Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ullis Büchercafe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 2. Juli 2018, 22:57

Guggenheim, Marc: Vergeltung



Autor: Guggenheim, Marc
Titel: Arrow - Vergeltung
Originaltitel: Arrow Chapters 1-9
Verlag: Panini
Erschienen: 18. November 2013
ISBN 10: 386201777X
ISBN 13: 978-3862017775
Seiten: 100 Seiten
Einband: Broschiert
Serie: Arrow - Comic zur TV-Serie Band 1
Preis: 9,99 Euro

Inhaltsangabe:

Zitat

Der TV-Erfolg aus den USA, basierend auf der DC-Comic-Serie "GREEN ARROW". Diese Bände bringen ergänzende Abenteuer zur TV-Serie, geschrieben und in Szene gesetzt von einigen der besten Comic-Künstler, darunter der legendäre Green-Arrow-Zeichner Mike Grell.

Quelle: Amazon.de

Meine Meinung:

In diesem Comic sind 9 Kapitel über Oliver Queen, sein alter Ego Arrow, seine Familie, seine Freunde und auch über seine Feinde enthalten. Der Comic basiert auf der TV-Serie und ist eine interessante Ergänzung, denn man erlebt so einen Einblick in gewisse Dinge, die zwar in der Serie erwähnt, aber nie näher beleuchtet wurden, wie z.B. Moiras Suche nach der Queen Gambit oder auch wie aus Helena Huntress wurde. Ich fand das auf jeden Fall recht aufschlussreich.

Die Zeichnungen unterscheiden sich immer mal wieder, denn es haben mehrere Zeichner an den neun Kapiteln gearbeitet, so daß Oliver in manchen Kapiteln ganz anders aussieht als vorher noch. Auch bei John wird das ziemlich deutlich, was ich etwas schade finde, denn einheitlich hätte es mir besser gefallen. Was ich aber gut fand ist das alles in Farbe ist, auch wenn vieles eher in dunklen Farben gehalten ist, weil die Geschichten ja momentan noch recht düster sind.

Die einzelnen Kapitel sind natürlich recht kurz, schließlich hat der Comic auch nur hundert Seiten, aber ich finde das alles wirklich super umgesetzt und bin schon ganz gespannt wie es weiter geht. Was ich auch noch interessant fand waren die Infos am Anfang und am Ende des Comics, denn da erfährt man auch ein wenig über die alten "Arrow"-Umsetzungen und ich fand es ja lustig zu lesen, das früher eine Arrow-Höhle vorkam, ein Arrow-Mobil, ein Arrow-Signal usw., denn in der Serie mag Oliver es ja gar nicht wenn irgendwas so genannt wird.

Veröffentlicht am: 02.07.2018