Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ullis Büchercafe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 29. Juni 2018, 08:28

Die Kronprinzessin: Seite 197 - Seite 300 (Ende Kapitel 25)



Zitat

Die Liebesgeschichte um America, Maxon und Aspen hat ihr Ende gefunden – aber die Geschichte der ›Selection‹ ist noch lange nicht vorbei! Nun ist es an Maxons Tochter Eadlyn, der Kronprinzessin, sich ihren Prinzen aus 35 jungen Männern zu erwählen. Alles könnte perfekt sein, wäre da nicht ein Problem: Eadlyn hat dem Casting nur zugestimmt, um das aufgebrachte Volk mit einer glamourösen Show zu besänftigen. Und an die große Liebe glaubt sie sowieso nicht. Aber vielleicht glaubt die Liebe ja an Eadlyn!

Quelle: Amazon.de

2

Montag, 2. Juli 2018, 19:53

Den dritten Abschnitt habe ich auch gerade beendet und ich muss sagen, das Buch gefällt mir immer besser. Eadlyn benimmt sich zwar teilweise echt daneben, vor allem, weil sie immer denkt sie würde über allen anderen stehen, aber das stimmt ja nicht. Nur weil sie irgendwann Königin ist heißt das ja nicht, das jeder sie anhimmeln muss. Kaden fand ich da echt gut, als er sagte, sie würde da nur einen Job machen und wäre nicht mehr wert als alle anderen, denn genauso ist es ja auch.

Allerdings hat Eadlyn halt auch noch eine andere Seite, denn wie sie mit Fox geredet hat fand ich echt gut und manchmal ist sie echt super und geht auch auf die anderen ein, aber dann kriegt sie irgendwie einen Rappel und benimmt sich plötzlich ganz schrecklich. Ich hoffe, das sie das irgendwann mal ein wenig in den Griff kriegen.

Das Maxon und America ihr allerdings so wenig über ihr eigenes Casting erzählt haben finde ich ehrlich gesagt nicht ok, aber kann man sich das nicht vielleicht auch nochmal ansehen?! Denn das wurde doch auch aufgenommen und ausgestrahlt. Außerdem scheint Eadlyn ja dann auch nichts von Aspen und America zu wissen, mal sehen, ob sie das noch herausbekommt und was sie dann sagt.

Den Moment mit Eric fand ich ziemlich schön und mir gefällt Eikko als Name auch viel besser.

Das Eadlyn sich jetzt so mit Kile vergnügt kann ich zwar verstehen, denn es tut beiden wohl ganz gut und sie können recht offen miteinander sein, aber ich denke nicht, das da mehr raus wird.

Clary-Jocelyn

Anfänger

Beiträge: 766

Wohnort: Niedersachsen Raum Hannover

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. Juli 2018, 00:27

Ich bin mit diesem Abschnitt auch fertig!
Den dritten Abschnitt habe ich auch gerade beendet und ich muss sagen, das Buch gefällt mir immer besser. Eadlyn benimmt sich zwar teilweise echt daneben, vor allem, weil sie immer denkt sie würde über allen anderen stehen, aber das stimmt ja nicht. Nur weil sie irgendwann Königin ist heißt das ja nicht, das jeder sie anhimmeln muss. Kaden fand ich da echt gut, als er sagte, sie würde da nur einen Job machen und wäre nicht mehr wert als alle anderen, denn genauso ist es ja auch.

Ja da kann ich mir dir gerade nur anschließen!
Allerdings hat Eadlyn halt auch noch eine andere Seite, denn wie sie mit Fox geredet hat fand ich echt gut und manchmal ist sie echt super und geht auch auf die anderen ein, aber dann kriegt sie irgendwie einen Rappel und benimmt sich plötzlich ganz schrecklich. Ich hoffe, das sie das irgendwann mal ein wenig in den Griff kriegen.

Ja das Gespräch was sie mit Fox geführt hat fand ich auch echt gut. Diese Seite sollte sie öffter von sich zeigen.
Das Maxon und America ihr allerdings so wenig über ihr eigenes Casting erzählt haben finde ich ehrlich gesagt nicht ok, aber kann man sich das nicht vielleicht auch nochmal ansehen?! Denn das wurde doch auch aufgenommen und ausgestrahlt. Außerdem scheint Eadlyn ja dann auch nichts von Aspen und America zu wissen, mal sehen, ob sie das noch herausbekommt und was sie dann sagt.

Naja aber Maxon Eltern haben ihm ja auch sehr wenig über ihr eigenenes Casting erzählt. Wobei ich dich da verstehen kann ich finde es auch irgendwie ziemlich doof. Ich denke nicht das sie etwas weiss bezüglich America und Aspen, aber interessant ob sie das vielleicht noch erfährt ist es in jedem Fall.
Den Moment mit Eric fand ich ziemlich schön und mir gefällt Eikko als Name auch viel besser.

Ja das war wirklich ein sehr schöner Moment. Eikko finde ich als Namen auch viel schöner für ihn.
Das Eadlyn sich jetzt so mit Kile vergnügt kann ich zwar verstehen, denn es tut beiden wohl ganz gut und sie können recht offen miteinander sein, aber ich denke nicht, das da mehr raus wird.

Hmmm ich denke das wird erst im letzten Band aufgelöst werden. Mal sehen was passiert.
Man gut das dieser Jack weg ist der war echt unheimlich.

Ich fand das Kochen eigentlich noch ziemlich schön bis auf die Prügelei die hätte echt nicht sein müssen. Ihren Ausritt mit Ean fand ich noch ganz schön.
Ich lese aktuell dieses Buch:


S. 384
von 384 Beendet

:lesen-buch59: :lesen-buch59: :lesen-buch59:

4

Donnerstag, 5. Juli 2018, 10:45

Ich bin auch endlich durch. Diese Woche ist recht voll und durch mehrere Termine komme ich nicht wirklich zum Lesen.

@Sabrina:

Zitat

Den dritten Abschnitt habe ich auch gerade beendet und ich muss sagen, das Buch gefällt mir immer besser.


Das ist schön.

Zitat

Eadlyn benimmt sich zwar teilweise echt daneben, vor allem, weil sie immer denkt sie würde über allen anderen stehen, aber das stimmt ja nicht. Nur weil sie irgendwann Königin ist heißt das ja nicht, das jeder sie anhimmeln muss.


Ja, das seh ich auch so und die Einstellung finde ich auch nicht gut.

Zitat

Kaden fand ich da echt gut, als er sagte, sie würde da nur einen Job machen und wäre nicht mehr wert als alle anderen, denn genauso ist es ja auch.


Ja, ich auch. Das war dringend nötig, aber sie blieb ja bei ihrer Meinung.

Zitat

Zitat

Allerdings hat Eadlyn halt auch noch eine andere Seite, denn wie sie mit Fox geredet hat fand ich echt gut


Ich auch. Gerade die Stelle mit Fox fand ich richtig gut. Da hat sie mal gezeigt wie sie wirklich sein kann.

Zitat

und manchmal ist sie echt super und geht auch auf die anderen ein, aber dann kriegt sie irgendwie einen Rappel und benimmt sich plötzlich ganz schrecklich. Ich hoffe, das sie das irgendwann mal ein wenig in den Griff kriegen.


Ja, das ist wohl so. Ich hoffe das auch.

Zitat


Das Maxon und America ihr allerdings so wenig über ihr eigenes Casting erzählt haben finde ich ehrlich gesagt nicht ok, aber kann man sich das nicht vielleicht auch nochmal ansehen?! Denn das wurde doch auch aufgenommen und ausgestrahlt. Außerdem scheint Eadlyn ja dann auch nichts von Aspen und America zu wissen, mal sehen, ob sie das noch herausbekommt und was sie dann sagt.


Ja stimmt. Vielleicht wollten sie einfach Details für sich behalten. Keine Ahnung. Aber sie hätten sie natürlich besser auf das Casting vorbereiten können.

Zitat


Den Moment mit Eric fand ich ziemlich schön und mir gefällt Eikko als Name auch viel besser.


Ging mir auch so. Ich mag auch Erik einfach. Er ist so sympatisch und zurückhaltend und so.

Zitat

Das Eadlyn sich jetzt so mit Kile vergnügt kann ich zwar verstehen, denn es tut beiden wohl ganz gut und sie können recht offen miteinander sein, aber ich denke nicht, das da mehr raus wird.


Ich weiß gerade nicht was ich davon halten soll. Eigentlich find ich es eher nicht so gut. Wenn sie nur Freunde sein wollen sollten sie es auch dabei belassen, aber gerade weiß man ja eigentlich noch nicht wie das ausgeht. Ich ja schon, aber wie auch immer ... Es scheint für beide okay zu sein, dennoch würden die beiden auch viel Potential haben sollte aus ihnen was werden ;)

@Clary:

na ja, aber eigentlich hätten Maxon und America ja aus den Fehlern, die bei ihnen gemacht wurden lernen können und es besser machen können.

Ja, Jack war echt unheimlich. Der war übel. Aber so ungefähr wusste ich das noch. Ich wusste nur nicht mehr wer der Kandidat war.



Burke fand ich aber auch nicht besser. Der hätte sich echt mal zügeln sollen. Sonst fand ich dieses Kochen eigentlich nett und Henris Nachtisch hätte ich gerne mal probiert.

Hale mag ich aber auch nach wie vor. Fox Geschichte hat mich aber auch berührt. Und Henri ist weiterhin einfach nur goldig.

Ich mag es weiterhin auch sehr gern, auch wenn Eadlyn manchmal extrem ist und auch mal einen Gang zurück schalten könnte. Mindestens. Kile gefällt mir aber auch immer mehr.
:lesen-buch59:



Stand: 245 von 296

Meine Lesestimmung

Lust: :)
Zeit: :(
Hier gehts zu meiner erweiterten Bücherverwaltung:





:sofa_lesen:

5

Donnerstag, 5. Juli 2018, 12:43

Ich denke auch, das man Eadlyn viel besser aufs Casting hätte vorbereiten können. Sie sieht ja anscheinend an Maxons Casting, wo er America gefunden hat, alles eher rosig, dabei haben ja beide eine Menge erlebt und es war meist eher unschön, auch wegen Maxons Vater und der Rebellen. Da hätte vielleicht gerade America sich mal mit ihr hinsetzen sollen um einiges zu erzählen.

6

Donnerstag, 5. Juli 2018, 13:01

Ja stimmt. Da hast du sicher recht.
:lesen-buch59:



Stand: 245 von 296

Meine Lesestimmung

Lust: :)
Zeit: :(
Hier gehts zu meiner erweiterten Bücherverwaltung:





:sofa_lesen:

Clary-Jocelyn

Anfänger

Beiträge: 766

Wohnort: Niedersachsen Raum Hannover

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 5. Juli 2018, 20:49

@Clary:
na ja, aber eigentlich hätten Maxon und America ja aus den Fehlern, die bei ihnen gemacht wurden lernen können und es besser machen können.
Ja da hast Du auch recht mit.

Burke fand ich aber auch nicht besser. Der hätte sich echt mal zügeln sollen. Sonst fand ich dieses Kochen eigentlich nett und Henris Nachtisch hätte ich gerne mal probiert.
Ja den Nachtisch hätteich auch gerne probiert :D:
Hale mag ich aber auch nach wie vor. Fox Geschichte hat mich aber auch berührt. Und Henri ist weiterhin einfach nur goldig.
:thumbup:
Ich mag es weiterhin auch sehr gern, auch wenn Eadlyn manchmal extrem ist und auch mal einen Gang zurück schalten könnte. Mindestens. Kile gefällt mir aber auch immer mehr.
Ja das sollte sie wirklich mal machen.
Ich lese aktuell dieses Buch:


S. 384
von 384 Beendet

:lesen-buch59: :lesen-buch59: :lesen-buch59: