Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ullis Büchercafe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 29. Juni 2018, 08:27

Die Kronprinzessin: Seite 97 - Seite 196 (Ende Kapitel 16)



Zitat

Die Liebesgeschichte um America, Maxon und Aspen hat ihr Ende gefunden – aber die Geschichte der ›Selection‹ ist noch lange nicht vorbei! Nun ist es an Maxons Tochter Eadlyn, der Kronprinzessin, sich ihren Prinzen aus 35 jungen Männern zu erwählen. Alles könnte perfekt sein, wäre da nicht ein Problem: Eadlyn hat dem Casting nur zugestimmt, um das aufgebrachte Volk mit einer glamourösen Show zu besänftigen. Und an die große Liebe glaubt sie sowieso nicht. Aber vielleicht glaubt die Liebe ja an Eadlyn!

Quelle: Amazon.de

Clary-Jocelyn

Anfänger

Beiträge: 1 033

Wohnort: Niedersachsen Raum Hannover

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 1. Juli 2018, 22:57

Ich habe den 2. Abschnitt auch schon beenden können. Mal sehen ob ich noch alles richtig zusammen bekomme.
Die Situation mit dem Volk das sie mit Essen beschmissen hat fand ich heftig. Zwar muss man vielleicht auch versuchen sich in das Volk rein zu versetzten aber sowas geht dann doch irgendwie zu weit finde ich. Henri finde ich weiterhin auch interessant. Seine Art macht es einfach ihn zu mögen, er ist einfach total süß. Ich denke das zumindestens Eadlyn irgendwie ein Kribbel bei dem Kuss mit Kile gespürt hat, er ja vielleicht auch. Vielleicht wissen auch beiden nicht wie sie damit umgehen sollen das sich da vielleicht auch was entwickeln könnte, da sie sich ja schon seit Kindertagen kennen und zusammen im Palast aufgewachsen sind. Josie Aktion gegenüber Henrie fand ich sowas von daneben. Die merkt gar nicht wie peinlich das war. Auch ihr Verhalten gegen über Ahren fand ich einfach nur armselig und peinlich. Schlimmer gehts echt nicht mehr. Sie bräuchte ich echt nicht in diesem Buch. Das mit Kenna fand ich total traurig, denn ich mochte sie total und es tut mir total leid um ihre Kinder und ihren Mann. Was ich von ihrer Aussortier Aktion halten soll weiss ich nicht so ganz, wie Maxon es gemacht hat fand ich es besser und stilvoller. Hier wirkte sie wieder sehr arrogant und von oben herablassend fand ich. Kaden Rede beim Frühstück fand ich irgendwie süß. Der kleine ist mir symphatisch. Wobei man ja sein alter nicht weiss also weiß ich nicht ob klein passt. Die beiden Dates mit Hale und Baden fand ich okay. Ich fand auch das sie gut gelaufen sind.
Ich lese aktuell dieses Buch:


S. 168
von 336

:lesen-buch59: :lesen-buch59: :lesen-buch59:

3

Montag, 2. Juli 2018, 09:37

Ich bin mit dem zweiten Abschnitt auch gerade fertig geworden, aber irgendwie weiß ich immer noch nicht so genau wie ich die Geschichte jetzt finden soll. Sie lässt sich zwar gut lesen, aber so richtig mitfiebern tue ich nicht wirklich.

Eadlyns rausschmeißen fand ich auch heftig, vor allem, wenn sie nur diese Handbewegung gemacht hat, das war wirklich sehr herablassend und hätte sie nicht tun sollen. Das viele sie deswegen als kalt ansehen kann ich gut verstehen, auch wenn sie ja nur irgendwie versucht mit dieser ganzen Königsbürde umzugehen. Sie ist nie sie selbst wenn sie vor anderen ist, außer halt vor ihrer Familie und selbst da versucht sie oft tough zu wirken.

America verwundert mich ein wenig, das sie Migräne hat und niemanden sehen wollte klang ja so wie die Mutter von Maxon damals. Ist man als Königin so anfällig?! Und auch, das erwähnt wurde, das sie sich die Hand aufs Herz gehalten hat, weil es so wirkte als würde es zu schnell schlagen fand ich etwas seltsam. Kenna hatte es ja auch mit dem Herzen, hat America also auch Probleme damit?!

Josie fand ich bezüglich Henri und Erik auch peinlich, sie denkt irgendwie nie nach wenn sie redet und manchmal glaube ich, sie denkt, sie wäre selbst eine Prinzessin oder möchte zumindest eine sein.

Clary-Jocelyn

Anfänger

Beiträge: 1 033

Wohnort: Niedersachsen Raum Hannover

  • Nachricht senden

4

Montag, 2. Juli 2018, 21:10

Eadlyns rausschmeißen fand ich auch heftig, vor allem, wenn sie nur diese Handbewegung gemacht hat, das war wirklich sehr herablassend und hätte sie nicht tun sollen. Das viele sie deswegen als kalt ansehen kann ich gut verstehen, auch wenn sie ja nur irgendwie versucht mit dieser ganzen Königsbürde umzugehen. Sie ist nie sie selbst wenn sie vor anderen ist, außer halt vor ihrer Familie und selbst da versucht sie oft tough zu wirken.

Ja da gebe ich dir recht mit.
America verwundert mich ein wenig, das sie Migräne hat und niemanden sehen wollte klang ja so wie die Mutter von Maxon damals. Ist man als Königin so anfällig?! Und auch, das erwähnt wurde, das sie sich die Hand aufs Herz gehalten hat, weil es so wirkte als würde es zu schnell schlagen fand ich etwas seltsam. Kenna hatte es ja auch mit dem Herzen, hat America also auch Probleme damit?!

Interessante Vermutung aber vielleicht ist es wirklich so. Vielleicht wird da ja noch was zu gesagt, entweder in diesem and oder im letzten, wäre ja schön.
Josie fand ich bezüglich Henri und Erik auch peinlich, sie denkt irgendwie nie nach wenn sie redet und manchmal glaube ich, sie denkt, sie wäre selbst eine Prinzessin oder möchte zumindest eine sein.
Ich denke schon das sie denkt sie wäre eine Prinzessin da sie ja im Palast lebt. Das sie es sein möchte denke ich ist auch der Fall.
Ich lese aktuell dieses Buch:


S. 168
von 336

:lesen-buch59: :lesen-buch59: :lesen-buch59:

5

Montag, 2. Juli 2018, 21:46

Wer weiß, vielleicht wird Josie ja sogar noch eine Prinzessin, Kaden ist doch ungefähr in ihrem Alter ;)

Clary-Jocelyn

Anfänger

Beiträge: 1 033

Wohnort: Niedersachsen Raum Hannover

  • Nachricht senden

6

Montag, 2. Juli 2018, 22:08

Oh je Bitte nicht 8|
Ich lese aktuell dieses Buch:


S. 168
von 336

:lesen-buch59: :lesen-buch59: :lesen-buch59:

7

Montag, 2. Juli 2018, 22:27

Vielleicht ist es bei ihr ja so wie mit Celeste und wir mögen sie am Ende total gerne :)

8

Dienstag, 3. Juli 2018, 09:58

Ich bin nun auch mit dem 1. Abschnitt durch.

@Clary: Natürlich geht das mit dem Volk zu weit, aber die leben nun mal nicht in einer kleinen heilen Welt. Und das hatte ja nichts mit Eadlyn persönlich zu tun. Und ehrlich gesagt wuchs Eadlyn auch ziemlich behütet auf und lebt in ihrer ganz eigenen kleinen Traumwelt. Es gibt nun mal nicht immer nur eine Seite der Lösung. Nie sind alle damit zufrieden. Man hätte damit rechnen müssen, dass sowas passieren kann. Da waren alle Königsmitglieder usw. ganz schön naiv zu glauben, dass allein durch das Casting alles wieder gut wird.

Josie geht mir auch eher auf die Nerven. Sie macht sich nur unbeliebt.

Eadlyns Aussortierverfahren fand ich eher daneben. Das war einfach herzlos als wären die Teilnehmer gar keine richtigen Menschen und sie macht alles immer im Alleingang. Ich mag sie weiterhin gern, aber manchmal find ich ihre Aktionen schon auch daneben. Sie denkt zu oft nur an sich und das alles was sie will richtig ist und Kritik kann sie auch kaum ab.

@Sabrina:

Zu America sage ich jetzt lieber nichts. Da kommt noch was.

Josie möchte bestimmt am liebsten selbst die Prinzessin sein. Ich denke sie ist eifersüchtig auf Eadlyn, aber sie weiß gar nicht mit was für einer Arbeit das verbunden ist sondern denkt nur an dieses Prinzessinnending.


Ich selbst mochte sowohl Hale als auch Baden. Baden sogar fast noch etwas mehr. Ich mochte seine Ehrlichkeit. Aber wirklich vom Hocker hauen tut mich keiner von ihnen.

Henri find ich nach wie vor richtig süß. Er ist einfach so goldig und sticht eindeutig aus der Menge heraus.

Eadlyn steht sich einfach selbst im Weg und wenn sie Kritik einstecken muss kann sie das überhaupt nicht vertragen, aber wirklich nerven tut mich das eigentlich nicht. Ich mag die Geschichte trotzdem und finde es auch gut, dass Ahren ihr immer wieder den Kopf wäscht.
:lesen-buch59:



Stand: S. 326 von 363

Meine Lesestimmung

Lust: :P1:
Zeit: :P1:
Hier gehts zu meiner erweiterten Bücherverwaltung:





:sofa_lesen: