Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 4. März 2018, 13:42

Cherubim, Any: Desaster



Autor: Cherubim, Any
Titel: White House Pricess; Desaster
Originaltitel: -----
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Erschienen: 29. November 2017
ISBN 10: 1981103864
ISBN 13: 978-1981103867
Seiten: 386
Einband: Taschenbuch
Serie: White House Princess Band 1
Preis: 10,98 Euro

Inhaltsangabe lt. Amazon.de:
Von Fotografen verfolgt und von der Presse durch den Kakao gezogen, versucht die junge Präsidententochter Leni, ein normales Studentenleben zu führen. Kopflos trifft sie Entscheidungen, die ihr immer wieder Ärger einbringen. Ihr Beziehungsstatus: Es ist kompliziert ... Wie hätte sie damit rechnen können, dass ausgerechnet Luke Carter, ihr neuer Bodyguard, alles auf den Kopf stellt? Er ist verführerisch, sexy und für Leni absolut verboten. Seine Blicke gehen ihr unter die Haut, seine arrogante, voreingenommene Art auf die Nerven. Neuer Beziehungsstatus: Es wird komplizierter ... Während Luke ihr den Verstand raubt und ein Lila-Glitzer-Feuerwerk aus höllischen Gefühlen und himmlischen Qualen schenkt, ahnt Leni nicht, dass sie sich in großer Gefahr befindet - einer Gefahr, die sie und jeden, der ihr nahe steht, das Leben kosten könnte ...

Meine Meinung:
Jedesmal wenn ich von Any Cherubim ein Buch beende, kann ich nur sagen Wahnsinn, was für eine Geschichte.
Auch diesmal verwöhnt uns die Autorin wieder mit einer enorm spannenden Geschichte, mit äußerst sympathischen Protagonisten und hat es wieder auf meine Jahresbestenliste geschafft.
Leni, mochte ich sofort. Sie ist nicht die naive, eingebildete Präsidententochter, für die sie gehalten wird. Ganz im Gegenteil, sie möchte ein ganz normales Leben führen, ist sehr warmherzig, mitfühlend und setzt sich sehr für andere ein.
Sie ist auch sehr selbstbewußt und bringt ihre Bodyguards ganz schön oft ins schwitzen, wenn sie wieder mal Sachen plant, die so gar nicht vorgesehen waren. Aber das ist eben Leni und das macht sie so sympathisch.
Hach und Luke, der Bad Boy, mit dem sprichwörtlichen Harte Schale, weicher Kern, ist wirklich zum dahinschmelzen.
Seine verführerische und sexy Art, seine Blicke gehen ihr unter die Haut. Doch für eine Präsidententochter ist ein Bodyguard tabu.
Die Autorin hat auch ein gutes Händchen für die Nebenfiguren, seien es die anderen Bodyguards, oder Lenis Freundin Nicky, niemand bleibt blaß. Die erotischen Szenen sind sehr prickelnd, bei Any Cherubim wirkt nichts platt oder kitschig.
Dazu kommt noch der süchtig machende Schreibstil, der einen das Buch nicht mehr weglegen läßt.
Mir bleibt nur zu sagen, bitte lesen, lesen, lesen unbedingt!!!
Allerdings endet Teil 1 mit einem riesigen Cliffhänger und ich hoffe doch sehr, dass der zweite Teil nicht allzu lange auf sich warten läßt.

Veröffentlicht am:
04.03.18

LG Karin

Ähnliche Themen