Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 15. Oktober 2017, 12:43

Dash & Lily - Neuer Winter, neues Glück: Seite 84 - Seite 155 (Ende Kapitel 6)



Zitat

Seit Dash und Lily letztes Weihnachten ein Paar geworden sind, ist allerhand passiert: Lilys geliebter Großvater hatte einen Herzinfarkt und die Familie steht vor der schwierigen Frage, ob sie ihn noch zu Hause betreuen kann. Lily leidet sehr unter der angespannten Situation. Dabei steht in zwölf Tagen bereits wieder Weihnachten vor der Tür – Lilys Lieblingstage im Jahr! Höchste Zeit für Dash, ihr den magischen Zauber von New York City im Dezember wieder vor Augen zu führen...

Quelle: Amazon.de

2

Samstag, 2. Dezember 2017, 15:07

Ich habe die Nacht noch den zweiten Abschnitt gelesen, aber komme erst jetzt dazu hier was zu schreiben:

Lily geht echt gar nicht, was geht in der eigentlich vor?! Da sagt sie echt, sie sollten Schluß machen, weil sie denkt Dash wollte ihr das sagen und sie will ihm zuvorkommen?! Wie albern ist das denn bitte?! Und dauernd sagt sie sie liebt Dash, aber behandelt ihn einfach nur schäbig. Und sie stellt sich immer irgendwelche Sachen vor, die Dash ja sagen oder machen soll und wehe er tut es dann nicht. Das ist so stressig.

Und ihr abhauen und dann wegbleiben war ja auch einfach nur blöd. Wie kann man sich so darüber aufregen, das der eigene Bruder ausziehen will?! Ich meine, sollen sie alle bis sie alt und grau sind zusammenwohnen?! Langston hat einen Freund und will mit ihm nun den nächsten Schritt tun, das ist ja wohl nicht außergewöhnlich. Aber es muß ja immer alles nach Lily gehen, sie will dauernd die Kontrolle behalten über alles und jeden. Ihr Großvater ist ja zum Glück nun auch erstmal ausgezogen, den kann sie nun schon mal nicht mehr kontrolliern und Langston bald auch nicht mehr.

Das Dash nicht noch weiter auf der Fähre hin und her gefahren ist, sondern in die Schule gegangen ist, kann man vielleicht kritisieren, aber Langston war ja auch da und Dash hat ja eh oft eine andere Art mit gewissen Sachen umzugehen und das weiß Lily eigentlich auch. Das sie ihm das jetzt aber immer wieder zum Vorwurf macht ist schon seltsam, so hat sie ihn doch auch kennengelernt und sie hätte ja auch einfach ihr Handy mal mitnehmen können, aber nein, sie hat es ja irgendwie darauf angelegt.

Ich bin auf jeden Fall froh, wenn ich das Buch durch habe.

3

Sonntag, 3. Dezember 2017, 00:06

Ich bin auch durch.

Im großen und ganzen kann ich dir zustimmen. Morgen werde ich noch genauer dazu schreiben. Ist mir gerade mit Handy zu kompliziert. Aber ich denke es wird daraus hinaus laufen, dass ich abbrechen. Je nachdem wie ich morgen drauf bin. Das Buch zieht mich gerade total runter und das kann ich gerade gar nicht gebrauchen. Sorry Leute, aber ich werde vermutlich nicht bis zum Ende am Ball bleiben.
:lesen-buch59:



Stand: S. 170 von 467

Meine Lesestimmung

Lust: :)
Zeit: :P1:
Hier gehts zu meiner erweiterten Bücherverwaltung:





:sofa_lesen:

4

Sonntag, 3. Dezember 2017, 10:40

so jetzt zu diesem Abschnitt.

Zitat

Lily geht echt gar nicht, was geht in der eigentlich vor?! Da sagt sie echt, sie sollten Schluß machen, weil sie denkt Dash wollte ihr das sagen und sie will ihm zuvorkommen?! Wie albern ist das denn bitte?!


Ja das habe ich auch nicht verstanden. Das war vorprogrammiert und einfach nur dämlich. Das war auch für mich der Grund dann aufzuhören. Da hatte ich dann einfach genug. Das hat mir den Rest gegeben.

Zitat

Und dauernd sagt sie sie liebt Dash, aber behandelt ihn einfach nur schäbig. Und sie stellt sich immer irgendwelche Sachen vor, die Dash ja sagen oder machen soll und wehe er tut es dann nicht. Das ist so stressig.


Ja, das sehe ich auch so. Einfach schlimm. Sowas brauch ich echt nicht.

Zitat

Und ihr abhauen und dann wegbleiben war ja auch einfach nur blöd.


das ging mir auch so. Was sollte das denn bitte schön?

Zitat

Wie kann man sich so darüber aufregen, das der eigene Bruder ausziehen will?! Ich meine, sollen sie alle bis sie alt und grau sind zusammenwohnen?! Langston hat einen Freund und will mit ihm nun den nächsten Schritt tun, das ist ja wohl nicht außergewöhnlich.


das habe ich auch nicht verstanden. Lily ist ja jetzt keine 5 oder so. Und immerhin wohnen da ja trotzdem noch andere. Das war mir zu extrem.

Zitat


Aber es muß ja immer alles nach Lily gehen, sie will dauernd die Kontrolle behalten über alles und jeden.


Das Gefühl habe ich auch.

Zitat

Ihr Großvater ist ja zum Glück nun auch erstmal ausgezogen, den kann sie nun schon mal nicht mehr kontrolliern und Langston bald auch nicht mehr.


Ja, war vermutlich die beste Lösung.

Zitat

Das Dash nicht noch weiter auf der Fähre hin und her gefahren ist, sondern in die Schule gegangen ist, kann man vielleicht kritisieren, aber Langston war ja auch da und Dash hat ja eh oft eine andere Art mit gewissen Sachen umzugehen und das weiß Lily eigentlich auch. Das sie ihm das jetzt aber immer wieder zum Vorwurf macht ist schon seltsam, so hat sie ihn doch auch kennengelernt und sie hätte ja auch einfach ihr Handy mal mitnehmen können, aber nein, sie hat es ja irgendwie darauf angelegt.


Ja, aber das war vorprogrammiert. Das habe ich schon befürchtet. Dash kann sowieso machen was er will. Er macht es eh falsch.

Ich habe heute auch gleich ein anderes Buch angefangen. Ich hatte absoulut keine Lust mehr auf Lily. Die geht einfach gar nicht mehr.
:lesen-buch59:



Stand: S. 170 von 467

Meine Lesestimmung

Lust: :)
Zeit: :P1:
Hier gehts zu meiner erweiterten Bücherverwaltung:





:sofa_lesen:

Clary-Jocelyn

Anfänger

Beiträge: 708

Wohnort: Niedersachsen Raum Hannover

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. Dezember 2017, 11:32

Ihr habet hier im entefekt schon alles zu gesagt und ich kann euch da nur zu stimmen. Ich werde trotzdem versuchen das Buch zu ende durch zu bekommen selbst wenn ihr abbrechen solltet.
Ich lese aktuell dieses Buch:


S. 313
von 560

:lesen-buch59: :lesen-buch59: :lesen-buch59:

6

Sonntag, 3. Dezember 2017, 11:42

Ich breche nicht ab, ich habe ja auch nur noch ein paar Seiten vor mir.

Clary-Jocelyn

Anfänger

Beiträge: 708

Wohnort: Niedersachsen Raum Hannover

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 3. Dezember 2017, 11:48

so jetzt zu diesem Abschnitt.
Zitat


Lily geht echt gar nicht, was geht in der eigentlich vor?! Da sagt sie echt, sie sollten Schluß machen, weil sie denkt Dash wollte ihr das sagen und sie will ihm zuvorkommen?! Wie albern ist das denn bitte?!
Ja das habe ich auch nicht verstanden. Das war vorprogrammiert und einfach nur dämlich. Das war auch für mich der Grund dann aufzuhören. Da hatte ich dann einfach genug. Das hat mir den Rest gegeben.
Das ist echt albernes Verhalten von ihr.


Zitat


Und dauernd sagt sie sie liebt Dash, aber behandelt ihn einfach nur schäbig. Und sie stellt sich immer irgendwelche Sachen vor, die Dash ja sagen oder machen soll und wehe er tut es dann nicht. Das ist so stressig.
Ja, das sehe ich auch so. Einfach schlimm. Sowas brauch ich echt nicht.
Dieses vorstellen von irgendwelchen sachen was sie gerne hören würde von ihm ging mir schon echt richtig auf den Zwirn, das ging mal überhaupt nicht. Das sie ihn so scheiße behandelt obwohl er alles für sie machen würde geht gar nicht.


Zitat


Und ihr abhauen und dann wegbleiben war ja auch einfach nur blöd.
das ging mir auch so. Was sollte das denn bitte schön?
Naja sagen wir es mal so vielleicht brauchte sie auch mal eine Auszeit aber die Aktion war schon idiotisch und dann noch ohne Handy. Das hab ich auch nicht verstanden. Sie hätte sich doch denken können das, das Ärger gibt und sich alles sorgen machen um sie.


Zitat


Wie kann man sich so darüber aufregen, das der eigene Bruder ausziehen will?! Ich meine, sollen sie alle bis sie alt und grau sind zusammenwohnen?! Langston hat einen Freund und will mit ihm nun den nächsten Schritt tun, das ist ja wohl nicht außergewöhnlich.
das habe ich auch nicht verstanden. Lily ist ja jetzt keine 5 oder so. Und immerhin wohnen da ja trotzdem noch andere. Das war mir zu extrem.
Jeder wird doch mal erwachsen und geht dann seine eigenen Weg das muss sie doch auch kapieren. Außerdem sollte sie sich mal für ihren Bruder freuen das er glücklich ist.


Zitat



Aber es muß ja immer alles nach Lily gehen, sie will dauernd die Kontrolle behalten über alles und jeden.
Das Gefühl habe ich auch.
Ja das sehe ich auch so.


Zitat


Ihr Großvater ist ja zum Glück nun auch erstmal ausgezogen, den kann sie nun schon mal nicht mehr kontrolliern und Langston bald auch nicht mehr.
Ja, war vermutlich die beste Lösung.
Ich fand es auch gut das ihr Großvater mal auch ein bisschen sauer auf sie war und ihr das auch zu verstehen gegeben hat.


Zitat


Das Dash nicht noch weiter auf der Fähre hin und her gefahren ist, sondern in die Schule gegangen ist, kann man vielleicht kritisieren, aber Langston war ja auch da und Dash hat ja eh oft eine andere Art mit gewissen Sachen umzugehen und das weiß Lily eigentlich auch. Das sie ihm das jetzt aber immer wieder zum Vorwurf macht ist schon seltsam, so hat sie ihn doch auch kennengelernt und sie hätte ja auch einfach ihr Handy mal mitnehmen können, aber nein, sie hat es ja irgendwie darauf angelegt.
Ja, aber das war vorprogrammiert. Das habe ich schon befürchtet. Dash kann sowieso machen was er will. Er macht es eh falsch.
Aber irgendwie war es auch vernünpftig von Dash dann noch in die Schule zu gehen, wenigstens einer der sich noch für die Schule interessiert. Lily lässt diese ja auch ganz schön schleifen im Moment.
Ich lese aktuell dieses Buch:


S. 313
von 560

:lesen-buch59: :lesen-buch59: :lesen-buch59:

Clary-Jocelyn

Anfänger

Beiträge: 708

Wohnort: Niedersachsen Raum Hannover

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 3. Dezember 2017, 11:50

Ich breche nicht ab, ich habe ja auch nur noch ein paar Seiten vor mir.

Ich werde auch nicht abbrechen! Hab zwar noch ein bisschen mehr vor mir aber dann dauert es eben noch ein bisschen vielleicht bin ich ja auch bis morgen Abend durch mal sehen wie weit ich heute noch komme.
Ich lese aktuell dieses Buch:


S. 313
von 560

:lesen-buch59: :lesen-buch59: :lesen-buch59: