Beiträge von Katrin Koppold

    So, jetzt habe ich aber auch noch ein paar Fragen an euch, denn ich möchte mich ja auch weiterentwickeln. Die erste passt am besten an den Anfang.
    Ich bin bis jetzt ja wirklich in der glücklichen Position, dass ich für dieses Buch noch kaum schlechte Kritik bekommen habe. Was ich aber immer wieder höre, ist, dass Helga am Anfang nervt und unsympathisch wirkt. Dass man am Anfang ein bisschen braucht, um in die Geschichte hineinzukommen.
    Ich selbst fand gleich nach der Fertigstellung gerade den Anfang gut und machte mir Gedanken, dass der Rest nicht mehr so toll ist.
    Was glaubt ihr, woran es liegt, dass es anfangs ein bisschen zäh wirkt?
    Bzw. geht es euch bei anderen Büchern auch so. SChließlich muss erst einmal ein gewisses Setting aufgebaut, die Figuren vorgestellt werden, bevor man als Leser merkt, wo die Reise hinführt, aber vielleicht gelingt das erfahrenen Autoren auch einfach schon besser.
    Zweitens: Helga sollte eine Wandlung im Laufe des Buches durchmachen. Sie sollte lernen, sich selbst zu akzeptieren, spontaner zu sein, auch einmal etwas zu riskieren und nicht immer so verkrampft und übervorsichtig durchs Leben zu wandern. Aber Vielleicht habe ich hier ja auch einfach übertrieben?
    Glaubt ihr, dass die Antipathie, die viele hegen vielleicht auch etwas mit diesem schrecklichen Namen zu tun hat? Mein Schreiblehrer wollte mal ne Rennschildkröte Helga nennen und selbst das hat ihm der Verlag verboten.


    Ihr seht, ich bin eine anstrengende Autorin ;) Eigentlich sollte ich eure Fragen beantworten, jetzt stelle ich selbst viele.

    Ja, jede Schwester. Ich denke nämlich, dass dieses Buch so märchenhaft und romantisch endet, dass eine Fortsetzung mit Helga und Nils den Zauber von deren Beziehung komplett nehmen würde. Fees Geschichte wird derzeit noch ein bisschen überarbeitet. An Lillys Geschichte bin ich gerade dran.
    Die von Fee wird ein bisschen ernster. Ich denke, dass ein Figur, die so hübsch und oberflächlich ist, nur dann funktioniert, wenn ihr etwas wirklich Schlimmes funktioniert.
    Heiterer wird dann wieder die Geschichte von Lilly. Sie ist aber auch nicht so ein komplizierter Charakter von Fee.

    Hallo ihr Lieben, sorry, tut mir total leid, dass ich mich jetzt erst melde. Ich hatte tatsächlich mein Passwort verschlampt. Ullis musste meinen Account zurücksetzen. Und die letzten Tage war ich bei meinen Eltern, wo ich keinen regelmäßigen Internetzugang hatte.
    Jetzt ist die Leserunde wohl schon vorbei. Oder sind noch einige von euch dabei, es zu lesen?
    Wenn ja, dann tausche ich mich natürlich gerne noch ein bisschen mit euch aus? Aber vielleicht haben ja auch diejenigen, die das Buch jetzt schon gelesen habe noch Fragen. Vielleicht wollt ihr ein bisschen etwas über Fee oder so erfahren.
    Wer hat denn überhaupt mitgelesen? Ich habe ja einigen von euch Bücher geschickt.
    Ich schaue auf jeden Fall jetzt die nächsten Tage regelmäßig hier vorbei. Am Sonntag fahre ich dann eine Woche nach Italien und werde dann in Internetabstinenz gehen.