Beiträge von Deanna

    Für Vicky wird es jetzt wirklich Zeit alles aufzuklären. Vor allem sollte sie auch sagen, das ihr Vater ihr ziemlich Druck macht, sie sich aber in das Dorf und seine Bewohner verguckt hat und vor allem für Graham noch einiges mehr empfindet. Wenn sie das so gesteht, dann sollte ihr keiner lange böse sein. Also ich wäre es nicht.


    Das mit Nanette, ihrer Tochter und ihrem Mann hatte ich ja schon geahnt, gerade auch was mit ihrem Mann passiert ist.


    Ich mag das Dorf und seine Bewohner weiterhin sehr gerne. Nur Shona ist mir gerade noch zu unsympathisch. Ich verstehe, das sie sich Sorgen macht und ihren Bruder beschützen will, aber sie ist da ja wirklich rigoros.


    Hubert ist aber am schlimmsten und ich war so froh, als Vicky ihm mal die Meinung gesagt hat, das war schon lange fällig. Es ist echt heftig, das er so gefühlskalt geworden ist. Er hat sich ja wirklich komplett gewandelt, wenn man Vickys Erinnerungen glauben schenkt. Ich finde das so erschreckend. Vicky sollte sich einfach einen neuen Job suchen, denn dieser bei ihrem Vater, bekommt ihr gar nicht. Sie blüht im Dorf ja richtig auf.

    Da ja zwei Styles weichen mußten wegen dem Update hat Roland einen neuen erstellt, einen Winter-/Weihnachtsstyle. Leider dauert es immer einige Stunden bis so ein Style fertig ist und in der Handyansicht sieht man natürlich nicht viel davon, aber wir hoffen natürlich, das er trotzdem gefällt :) Beim Handy muss allerdings noch ein Icon angepaßt werden. Auch wurde bei den anderen Styles der Übergang, beim scrollen, angepasst, so das es jetzt fließender ist.

    Ich sehe es wie Karin was Vicky betrifft. Sie steht so unter Druck wegen ihrem Vater und will das Buch deswegen auf jeden Fall haben und wäre das ein normaler Job würde sie danach eh keiner nochmal wiedersehen. Das sie so langsam Gefallen an dem Dorf und ihren Bewohnern findet war ja nicht wirklich geplant. Sie sehnt sich halt auch total nach der Zuneigung ihres Vaters und die scheint sie ja nur zu bekommen, wenn sie etwas macht was ihm gefällt. Es scheint ja wirklich, das er früher viel netter war, aber als dann der Erfolg und das große Geld kam hat sich wohl alles geändert, traurig sowas.


    Das mit E. Smith finde ich noch ganz spannend. Und Finlay und Gertie sind ja echt super, überhaupt die meisten Bewohner und auch die Tiere. Mir gefällt das Buch bisher echt gut.


    Nanettes Geschichte ist sicher traurig. Das Mädchen ist ja sehr früh verstorben und dann ihr Mann direkt ein Jahr später, da gibt es ja dann nicht so viele Sachen, die mit ihm passiert sein können.

    Es ist halt wie die Welt bei der Schneekönigin, so kam es mir zumindest oft vor. So eisigkalt und gefühllos, ich konnte mir den Schnee draußen richtig vorstellen, aber auch das Haus wirkte halt wie in der Zeit festgefroren und war drinnen eisig, vor allem auch durch die Bewohner.


    Das mit Betty hatten wir ja ganz am Anfang vermutet und dann verworfen, eben weil es so gar nicht paßte. Sie sagte zwar sie hat da drin geübt um Florence zu überraschen, aber ich fand es schon sehr seltsam. Das wirkte ja schon fast poetisch wie das Tagebuch geschrieben wurde.


    Die guten Bewertungen irritieren mich auch, aber wie Du schon sagst, Geschmäcker sind verschieden. Nur kam die Liebesgeschichte halt so überhaupt nicht in Fahrt und blieb bis zum Ende eher oberflächlich.

    Am meisten haben die Updates halt auch mit der Sicherheit des Forums zu tun und das die alten Versionen halt irgendwann nicht mehr unterstützt werden und man dann nur noch eine weiße Seite sieht.


    Auf jeden Fall ist jetzt erstmal soweit alles fertig, Roland hat aber noch im Supportforum was gefragt, weil etwas noch nicht genau passt. Es müsste aber soweit eigentlich alles funktionieren. Nur wie gesagt wurden zwei Styles entfernt, die waren nicht mehr kompatibel. Falls Euch aber noch was auffällt, dann schreibt es einfach hier rein und wir schauen dann mal nach.

    Mir macht es gerade auch nichts aus, das sie noch nicht die Wahrheit gesagt hat. Ich war ja auch schon vorbereitet durch den Klappentext. Außerdem denke ich, das sie noch total schockiert war von dem Zimmer, weil es dem aus ihrem Traum so ähnlich sah.


    Ich habe ja schon überlegt, ob sie vielleicht adoptiert ist und Hubert gar nicht ihr richtiger Vater ist und sie ihre ersten Lebensjahre halt an so einem Ort, wie aus ihrem Traum, verbracht hat. Oder es ist irgendwas passiert was ihn verändert hat, denn er ist ja schon sehr emotionslos und kalt. Und im Prolog wirkte es halt so, als würde Vicky auf ihren Vater warten und sich auch richtig auf ihn freuen.


    Das Dorf mit seinen Bewohnern finde ich auch super und bis auf Paul, den ich mit seiner Anschuldigung schon echt heftig fand, sind alle echt interessant und ich freue mich aufs weitere kennenlernen.

    Hallo, am Samstag um 23 Uhr wird das Forum mal kurz offline genommen, da wir die neuen Updates aufspielen wollen. Wir haben jetzt eine Zeit bis 6 Uhr morgens am nächsten Tag ausgemacht, aber eigentlich sollte es nicht so lange dauern. Wir haben das ja schon im Testforum ausprobiert und da ging es eigentlich ganz gut. Aber man weiß ja leider nie. Wie ich schon angedeutet habe, werden leider zwei Skins verschwinden, auch wird das Forum dann wieder etwas anders aussehen, aber nicht so schlimm wie letztes Mal. Auch gibt es neue Funktionen, Amazon ging im Testforum aber weiterhin und Ulli hat ein Plugin geholt, damit man auf dem Handy und Tablet wieder den Button hat um schnell von unten nach oben zu kommen.

    Ich bin durch und das war echt nichts für mich.


    Tatsächlich war es doch Betty, die das Tagebuch geschrieben hat. Sie hat sich das schreiben selbst beigebracht, aber wie wurde leider nicht gesagt.


    Die Mutter von Alice und Elijah hat das Tagebuch gefunden und mit Alice darüber geredet. Dabei hat sie dann auch erwähnt, das Florence und Betty verschwinden müssen und man es ja als Unfall aussehen lassen kann. Das hat Florence mitgehört und wollte mit Betty weglaufen. Alice kam aber in ihr Zimmer und hat sie gebeten den Tausch noch durchzuziehen und sie auf dem Ball weiter zu vertreten. Es gab aber auch eine Neuerung in dem Plan, denn Florence sollte Elijah auf dem Ball küssen. Da es dann für alle so wirkt als würde sie ihren Bruder lieben, würden die Stimmen verstummen, die meinen, das sie Frauen liebt. Außerdem wäre der Skandal groß genug, damit sie keiner mehr heiraten will.


    Elijah wusste von nichts und war erstmal sauer, aber seine Schwester hat ihn später aufgeklärt. Jedenfalls sind er, Florence und Betty zusammen dann weg und sie arbeitet jetzt in einer Kneipe und er beendet sein Studium, danach wollen sie dann ganz fortgehen zusammen.


    Die Gefühle habe ich ihnen immer noch nicht abgenommen, da war Alice ja sogar am Ende netter und überschwänglicher als Florence und Elijah.


    Ich hab auch Florence nicht verstanden als sie meinte, sie und Peggy wären ja gute Freunde gewesen. Sie hat Peggy doch eigentlich immer nur angezickt.


    Schade, das die Geschichte so kühl war und irgendwie auch nicht wirklich Fahrt aufgenommen hat.

    Falls ich es endlich mal beende. Mal sehen, ob ich heute Zeit dafür finde.


    Die Charaktere sind wirklich sehr seltsam und ich weiß auch nicht wie man da mitfühlen soll. Die Umgebung ist ja schon so düster, wie ich finde. Wenn dann die Liebesgeschichte wenigstens toll wäre, aber das ist ja auch nichts. Ich seh da auch immer noch keine Gefühle.