Wekwerth, Tanja: Das Leben ist ein Seidenkleid


  • Autor: Wekwerth, Tanja
    Titel: Das Leben ist ein Seidenkleid
    Originaltitel: -----
    Verlag: HarperCollins
    Erschienen: 05. März 2018
    ISBN 10: 3959671636
    ISBN 13: 978-3959671637
    Seiten: 304
    Einband: Broschiert
    Serie: -----
    Preis: 14,99 Euro


    Inhaltsangabe:
    Majas große Leidenschaft ist das Nähen und mit Hingabe schafft sie neue Kreationen. Doch leider schneidert sie das alles nur für sich, denn um ihre Mode zu verkaufen, fehlt ihr der Mut.
    Bis sie eines Tages Leonhard kennenlernt, der seit dem Tod seiner über alles geliebten Frau niemand mehr in ihr Ankleidezimmer gelassen hat. Nur Maja darf dieses Zimmer betreten und für sie geht ein Traum in Erfüllung.


    Meine Meinung:
    Bei diesem Buch ist mir sofort das wunderschöne Cover aufgefallen und als ich im Klappentext las, dass es ums Nähen und um Vintage geht, wußte ich, ich muß dieses Buch lesen.
    Und ich wurde auch nicht enttäuscht, im Gegenteil, ich wurde mit einer wunderschönen und warmherzigen Geschichte belohnt, in der es um wahre Freundschaft egal in welchem Alter geht und das man nie aufhören soll, an seinen Traum zu glauben.
    Maja ist sowas von sympathisch und sie bringt ihre Leidenschaft so gut rüber, dass man sich am liebsten selber sofort an die Nähmaschine setzen möchte. Sie ist so eine natürliche und liebenswürdige Person, die sich nicht verstellt, sondern einfach so ist, wie sie ist.
    Auch Leonhard möchte man sofort als Opa haben, ich mochte seine durch die vielen Lebensjahre erfahrene Art, dass er immer noch so liebevoll an seine verstorbene Frau denkt und dass er ihr Erbe an Maja weitergeben möchte.
    Auch die anderen Protagonisten sind sehr authentisch, man muß sie einfach mögen und ich frage mich, warum das Leben nicht immer so schön sein kann, wie in der Geschichte. Es wäre so einfach, indem nur jeder für jeden da ist.
    Ich habe die Geschichte, die sehr schön und leidenschaftlich geschrieben ist, im Nu verschlungen und werde sie noch lange im Gedächtnis behalten. Bestimmt werde ich das Buch nach einer Weile nochmal lesen, denn es übt einen ganz besonderen Zauber auf den Leser aus.
    Ich möchte das Buch unbedingt weiterempfehlen, bei mir kommt es auf die Jahresbestenliste ganz nach oben und da dies mein erstes Buch von Tanja Wekwerth war, muß ich ganz schnell auch noch ihre anderen Werke lesen in der Hoffnung, dass sie mich genauso begeistern können, wie Maja und Leonhard.


    Veröffentlicht am:
    27.03.18


    LG Karin