Geissler, Lutz: Brot backen in Perfektion


  • Autor: Geissler, Lutz
    Titel: Brot backen in Perfektion
    Originaltitel: -----
    Verlag: Becker Joest Volk Verlag
    Erschienen: 23.September2016
    ISBN 10: 3954531046
    ISBN 13: 978-3954531042
    Seiten: 192
    Einband: Hardcover
    Serie: -----
    Preis: 29,95 Euro


    Inhaltsangabe lt. Amazon.de:
    Und genau so bekommen Sie es selbst hin!


    Das Plötz-Prinzip ist ein Segen für Neueinsteiger und für alle, deren Brote bisher nie so schön und knusprig waren wie vom Bäcker. Brotpapst Lutz Geißler hat dafür spezielle Tricks und äußerst präzise Rezepte entwickelt, die fehlendes Equipment wie Vedampfung im Ofen und teure Gärschränke, die sonst nur Bäcker haben, komplett überflüssig machen. Ein normaler Ofen und handelsübliches Mehl genügen. Nicht mal eine Knetmaschine ist für ein perfektes Backergebnis notwendig. Mit weniger als einem Gramm Hefe pro Brot, aber mindestens 20 Stunden Ruhezeit erreicht er gutmütige Teige, die sich jederzeit perfekt in einem komfortablen Zeitfenster von zwei Tagen fertig backen lassen. Geschmack und Bekömmlichkeit sind dabei der üblichen Teigführung deutlich überlegen.


    Über 70 Klassiker wie Baguettes, Brötchen, Hörnchen, Körner- und Mischbrote, Pizza und Focaccia lassen sich so auch für allerhöchste Ansprüche einfach und sicher selbst backen. Die Ergebnisse können nicht nur optisch mühelos mit Backwaren aus der Bäckerei mithalten, sondern sind auch frei von jeglichen Zusätzen und geschmacklich unübertroffen. Und mit den präzisen Schritt-für-Schritt-Anleitungen von Lutz Geißler gelingen die schönsten Krusten und grobporigen Krumen wie von selbst.


    Meine Meinung:
    Ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich mich über das Buch freue.
    Schon das Cover und im inneren ist alles sehr appetitlich gestaltet. Jedes Brot gibt es auch nochmal in Großformat, sodaß einem bereits beim Anblick das Wasser im Mund zusammenläuft.
    Am Anfang werden alle Zutaten und Gerätschaften erläutert. Das schöne ist, man hat eigentlich alles schon zu Hause. Mit der Zeit kann man sich aber natürlich noch professioneller ausstatten.
    Etwas weiter hinten, werden die Grundteige erklärt. Alles wird sehr ausführlich mit Bildern erklärt. Somit kann eigentlich gar nichts schiefgehen.
    Somit habe ich mich auch gleich an mein erstes Brot gewagt und ein Buttermilchbrot gebacken.
    Ich habe mich genauestens ans Rezept gehalten, den Teig 24 Stunden vorher angesetzt, ihn regelmäßig gezogen, ihn am anderen Tag gefaltet und nochmals ruhen lassen um ihn dann anschließend zu backen.
    Und was soll ich sagen, es ist perfekt geworden und meine Familie hat es sofort verdrückt.
    Ich habe mich so gefreut, dass gleich mein erster Versuch so geglückt ist und werde bestimmt alle 70 Brote nachbacken. Hier ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei.
    Ich werde jetzt bestimmt Brotbacksüchtig und möchte es bitte wärmstens weiterempfehlen.
    Dieses Buch ist wirklich ein wahrer Schatz und hätte eigentlich 100 Punkte verdient, weil man wirklich merkt, wieviel Mühe und Liebe in diesem Buch stecken.


    Veröffentlicht am:
    26.09.2016


    LG Karin