Jardin, Izabelle: Crystal


  • Autor: Jardin, Izabelle
    Titel: Crystal
    Originaltitel: -----
    Verlag: Amazon Media EU S.à r.l.
    Erschienen: 25.08.16
    ASIN: B01L2JAYIU
    Dateigröße: 3072 KB
    Einband: E-Book
    Seiten: 263 Seiten
    Serie: Teil 1: Snow Angel; Teil 2: Crystal
    Preis: 2,99 Euro


    Inhaltsangabe lt. Amazon.de:
    »Lach doch mal!«, rief er ihr zwischen zwei Donnerschlägen zu. »Ist es nicht herrlich? Fühlst du es? Wir sind mittendrin. Im Leben!«
    Das kann man wohl sagen! Noch vor Kurzem verlief Jennys Leben wie ein ruhiger Fluss. Bis sie bei einem Verkehrsunfall unversehens zwischen zwei höchst attraktive Männer gerät. Den Polizisten Jens, grundehrlich und ein Fels in der Brandung. Und den faszinierenden, aber undurchschaubaren Geschäftsmann Oliver.
    Schon bald weiß Jenny nicht mehr, wo ihr der Kopf steht, denn beide versuchen, ihr Herz auf sehr unterschiedliche Weise zu erobern. Wird ihre Freundin Nina helfen können, all die emotionalen Knoten zu entwirren?
    Unterdessen erschüttern gleich zwei unnatürliche Todesfälle die friedliche Kleinstadt und bringen das elterliche Gestüt Olivers in den Fokus der Ermittler. Eine alte Fehde zwischen Jens und Oliver bricht auf, und für Jenny beginnt ein gefährliches Spiel um Gut und Böse, dessen Regeln zu erkennen ihre ganze Kraft und Intuition erfordern wird.


    Meine Meinung:
    Nachdem ich von "Snow Angel" so begeistert war, habe ich natürlich schon sehnsüchtig die Fortsetzung erwartet. Und was soll ich sagen, Izabelle Jardin ist es auch hier wieder gelungen, mich von der ersten Seite an zu begeistern.
    Ich habe mich so gefreut, wieder auf die beiden Freundinnen Nina und Jenny zu treffen. Diesmal geht es um Jenny, die zwischen zwei Männern steht und nicht weiß, wie sie sich entscheiden soll.
    Einerseits ist hier Jens, der eher ruhige, gutaussehende Typ, auf den man sich in allen Lebenslagen verlassen kann. Es gibt aber auch Oliver, der eben dieses gewisse Extra hat, sich zwischendurch aber auch immer wieder mal rar macht.
    Jenny kommt hier sehr authentisch rüber und man teilt wirklich ihre Zweifel und Gedankengänge. Aber was wäre Jenny ohne ihre Freundin Nina, die allzeit mit einem guten Rat zur Seite steht. Ich finde diese Freundschaft einfach nur wundervoll.
    Izabelle Jardin schreibt aber nicht nur einfach einen Liebesroman sondern hat auch wieder eine gehörige Portion Krimi mit dazugepackt.
    Es gibt zwei Morde, es geht um Rauschgift, was Spannung bis zum Ende verspricht.
    Was mir an dieser Geschichte besonders gut gefallen hat, sind die Pferde auf dem Gestüt von Olivers Familie. Die Liebe der Autorin zu den Tieren kommt sehr gut rüber und man merkt, dass sie sich hier bestens auskennt.
    Ich konnte die Stallluft riechen, spürte die Tiere dicht neben mir, hörte die Hufe klappern und hätte sie am liebsten durchs Buch hindurch gestreichelt.
    Mit ihrem flüssigen und mitreisendem Schreibstil hat mir die Autorin wieder schöne Lesestunden bereitet und ich bin jedesmal traurig, wenn ich am Ende angelangt bin.
    Auch das schöne Cover möchte ich nicht unerwähnt lassen, was auch perfekt zu "Snow Angel" paßt.


    Veröffentlicht am:
    29.08.16


    LG Karin