Kroneck, Ulrike: Ehe, Affären und andere Vergnügen


  • Autor: Kroneck, Ulrike
    Titel: Ehe, Affären und andere Vergnügen
    Originaltitel: -
    Verlag: Gmeiner
    Erschienen: 2. Juli 2014
    ISBN 10: 3839215692
    ISBN 13: 978-3839215692
    Seiten: 282
    Einband: Taschenbuch
    Serie: -
    Preis: € 11.99


    Autorenporträt:


    Zitat


    Ulrike Kroneck liest (als Lektorin für Sachbuch und Wissenschaft) und schreibt (ihre eigenen Bücher) in Melle-Buer bei Osnabrück. Ihr Berufsleben begann in Berlin, wohin sie nach wie vor zahlreiche Kontakte pflegt. Nach der Tätigkeit als Programmleiterin eines Verlages arbeitet sie seit 2000 selbstständig als Lektorin, Herausgeberin und Autorin. Sie verfasste mehrere Sachbücher zu den Themen, die sie auch in ihren Romanen behandelt: Frauen und Psychologie.

    Quelle: Gmeiner Verlag


    Inhaltsangabe:

    Zitat

    Im besten Alter Ganz normale Leute sind sie – ein Freundeskreis gutsituierter Paare zwischen Mitte vierzig und Mitte fünfzig. Für die scharfzüngige Magdalena Landmann, zweifach geschiedene und alleinstehende Journalistin, das ideale Beobachtungsfeld in Sachen Ehe, Liebe und Liebschaft. Nach einem missglückten Versuch ihre freche Ehemoral in einem konventionellen Beratungsportal an Mann und Frau zu bringen, geht sie mit ihrer eigenen Website online: MeineLiebhaberei.de.

    Quelle: Klappentext


    Meine Meinung:


    Magdalena ist Anfang fünfzig, zweimal geschieden und hatte dazwischen kurze Liebschaften. Zurzeit liegt aber ihr Liebesleben brach. Bei ihrem ersten Ex-Mann Franz arbeitet sie als freie Journalistin. Als sie die Anfrage bekommt, bei einem Beziehungsportal ehrenamtlich mitzuwirken, ist sie sofort Feuer und Flamme. Dazu besucht sie in Hamburg ein Seminar, das von Mira geleitet wird. Bei einem Zusammentreffen bei Mira zuhause, lernt sie Karl kennen. Ein kleines Kribbeln im Bauch macht sich bei ihr sofort bemerkbar. Durch Zufall erfährt sie, dass Karl leider bereits verheiratet ist. Auch mit ihren Freunden, die entweder verheiratet oder in einer Beziehung sind, gibt es Probleme. Magdalena weiss mit der Zeit nicht mehr, wo ihr der Kopf steht.


    Magdalena ist eine Frau, in die ich mich gut hineinversetzen konnte. Wie sie versucht, ihre Freunde zu verstehen, manchmal auch zwischen die Fronten gerät und versuchen muss, sich zu schützen. Als Franz mit einer neuen Frau auftaucht, hat sie gemischte Gefühle. Ihre gescheiterte Ehe hat sie nie richtig verarbeitet. Mir hat das Buch eine Achterbahn der Gefühle bereitet. Der Autorin ist es sehr gut gelungen, mich in den Bann dieser Geschichte zu ziehen. Es war mein drittes Buch dieser Autorin und sicher nicht mein letztes.


    Ich vergebe fünf von fünf Sternen.


    Veröffentlicht am: 2.4.2015