Vorschlag für den Ich-lese-gerade-Bereich

  • Moin, ihr Lieben,


    wo wir gerade neu beginnen, hätte ich mal eine Bitte oder einen Vorschlag.
    Könnten wir den Ich-lese-gerade-Bereich nicht ein bisschen ausführlicher gestalten? Dieser lange Strang, versehen nur mit Covern, kann uns doch eigentlich genug sein. Habt ihr keine Lust, euch über die Bücher, die ihr gerade lest, auch ein bisschen zu unterhalten?
    Was haltet ihr denn davon, für jedes Buch ein eigenes Thema zu eröffnen. Man könnte es ja erst einmal anlesen, ein Thema dazu aufmachen, einen ersten Eindruck mitteilen.
    Vielleicht ergibt sich so mal eine schöne Unterhaltung. Mir ist klar, dass es nicht bei jedem Buch klappen wird, aber der Versuch ist es doch wert, oder meint ihr nicht?
    Und für User, die das Buch erst viel später lesen, ist es doch auch schön, wenn die hier ein Buch suchen, es vielleicht sogar finden und dort ihre Meinung reinschreiben können.


    Was meint ihr dazu?

  • wenn ich ehrlich bin, mich schreckt das eher ab.
    ich teile gerne mit, was ich gerade lese, möchte aber nicht noch zeit aufwenden um ein kurzes statement dazu zu geben. in der zeit les ich lieber. und wenn doch, kann man das doch in seiner bücherverwaltung unter lesetagebuch machen. dazu wurde das doch nach wunsch eingerichtet :)

  • Es muss ja auch nicht jeder in Anspruch nehmen. Die lange Reihe kann ja ruhig weitergeführt werden. Aber sind hier denn nur User, die gerne mitteilen, was sie lesen, sich aber nicht über ihr Buch unterhalten?
    Ein Tagebuch ist natürlich was Feines und wenn ich aktuell zu einem Buch was schreiben möchte, passt das auch. Aber kommt ein User später ins Forum, der reagiert auf kein Buch mehr, dass er am Anfang eines langen Tagebuchs findet.
    Hat das Buch aber ein eigenes Thema, ist das schon was anderes.


    Ich meine, ein Forum ist doch dafür da, dass man sich austauscht, nicht nur, um Listen zu führen.

  • Ich habe Euch jetzt für Eure Bücherverwaltung eine Präfix: Ich lese gerade... erstellt. Ihr könnt es hier anlegen oder Ihr nehmt im Bibliotheks-Geflüster das Präfix: Diskussion zu:
    Falls viele von Euch die Möglichkeit mit Diskussion zu wählen, bin ich gerne bereit ein Unterforum dafür anzulegen.

  • Also ich fände es in der eigenen Bücherverwaltung auch besser, mir wäre das sonst im Bibliotheksgeflüster zu unübersichtlich, wenn jeder da immer wieder neue Ich lese gerade Bücher postet.....

    buecher00005.gif
    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.



      :lesen-buch59: Seite 345 von 640

  • Ich bin gespannt wie diese Neuerung angenommen und durchgeführt wird. Ich stelle mir das schon interessant/spannend vor..

  • ich würde das von Fall zu Fall entscheiden, wenn es ein Buch ist, über das ich näher diskutieren möchte einen eigenen Thread, wenn ich einfach nur erwähnen will, was ich lese in dem allgemeinen ....

    Das kann dann jeder halten wie er mag oder ?

  • Also ich bin gern bereit ein Unterforum dafür einzurichten, aber dann müssen auch alle gleich den Titel setzen.


    Also


    Nachname Autor, Vorname Autor: Buchtitel


    sonst findet man nichts mehr.

  • Das würde dann ein reines Diskussionsforum sein, aber ich befürchte halt, dass dann noch wenige Rezis schreiben werden und das möchte ich dadurch nicht erreichen.

  • Zitat von Sandra;2123

    ich würde das von Fall zu Fall entscheiden, wenn es ein Buch ist, über das ich näher diskutieren möchte einen eigenen Thread, wenn ich einfach nur erwähnen will, was ich lese in dem allgemeinen ....

    Das kann dann jeder halten wie er mag oder ?


    Genau Sandra, so finde ich das auch gut.


    Vielen Dank Ulli, für das neue Präfix, ich bin auch gespannt, wie es aufgenommen wird.

  • Ja klar, Sandra. Über ein Buch, das mir nicht gefällt, mag ich mich auch nicht unterhalten. Aber auch das könnte interessant werden, weil jemand anderes ja ne ganz andere Meinung dazu haben kann.


    @ Nyx
    Wäre in der eigenen Bücherverwaltung nicht die Gefahr größer, dass wir dann mehrere Themen zu ein und demselben Buch haben?


  • So hatte ich mir das auch gedacht, Ulli. Ich würde dann mein Tagebuch gar nicht mehr führen, sondern die kleinen beiträge dort reinsetzen.

  • Zitat von Ulli;2128

    Das würde dann ein reines Diskussionsforum sein, aber ich befürchte halt, dass dann noch wenige Rezis schreiben werden und das möchte ich dadurch nicht erreichen.


    Also ich würde das so handhaben, daß ich wenn ich über ein Buch mehr zu erzählen habe, auch eine Rezi am Schluß dazu schreibe.
    Denn wenn mir ein Buch gut gefällt, ist es auch eine Rezi wert.

  • Zitat von Ulli;2133

    OK, ich stelle jetzt ein Unterforum ein, aber ich bitte Euch es übersichtlich zu gestalten.


    Ich würde mich gerne anbieten, da ein Auge drauf zu haben.

  • Danke Anne, gerne, falls etwas nicht passt, das gilt auch für alle anderen, bitte eine PN an mich, Sandra oder Anett, wir ändern das dann.


    Ich will den Bereich offen lassen, da es sonst mit dem Freischalten einfach zu viel wird, aber wenn es nicht klappt, dann muss ich es ändern.

  • Zitat von Ulli;2128

    Das würde dann ein reines Diskussionsforum sein, aber ich befürchte halt, dass dann noch wenige Rezis schreiben werden und das möchte ich dadurch nicht erreichen.


    Es muss doch keine Entscheidungsfrage sein, Ulli. Es gibt ja Leute, die trotzdem gerne Rezis schreiben. Es kann doch als weiteres Angebot angenommen werden.


    Und was wäre schlimm, wenn es ein paar Rezis weniger werden, sich die Leute aber gerne über Bücher unterhalten.