Das Ende vom Club Bertelsmann - das Ende von Tante Dimity?

  • Hallo zusammen,
    Da ich weiß, dass es hier einige Tante Dimity Fans gibt: Habt ihr mitbekommen, dass der Club Bertelsmann 2015 zu macht?
    Das bedeutet dann wohl das Ende von Tante Dimity auf deutsch. Auf eine Nachfrage auf ihrer Facebook Seite haben sie geschrieben, dass im November noch ein Band kommt und das war es dann. Es gibt keinen anderen Verlag, der Interesse an der Reihe hat.
    Ich werde dann wohl auf englisch weiterlesen, aber für meine Mutter war es das dann.
    Ich finde es so schade!

  • Oh nein, das wußte ich noch nicht :eek:


    Ich habe alle "Tante Dimity-"Bücher, die bisher beim Club erschienen sind, gelesen und auf Englisch käme für mich leider nicht in Frage :(

  • Das wusste ich auch nicht. Das wäre echt blöd. Meine Mutter ist da Mitglied. Das kann ich noch gar nicht richtig glauben.

  • Blanvalet hat ja mal die ersten vier Teile rausgebracht, aber ich glaube, da hatten die meisten schon die Bücher vom Club und da hat sich das für die wohl nicht so wirklich ausgezahlt. Aber es wäre schön wenn sie, nach dieser Nachricht, vielleicht doch nochmal überlegen könnten, die Reihe weiter rauszubringen.

  • aber ich denke wenn Bertelsmann wirklich aufhört müssten doch wenigstens die Stammkunden darüber per Post oder so Bescheid kriegen oder? Meine Mutter hat bisher noch nichts davon gesagt.

  • Die J.D. Robb Bücher werden von Blanvalet übernommen habe ich gerade gelesen, aber "Tante Dimity" will echt kein Verlag bisher haben :(


    Ich habe auch noch keine Info zur Schließung bekommen, aber ich denke, das wird dann sicher die Tage noch kommen.

  • Ich kenne die Tante Dimitry Bücher ja nur hier vom Forum, aber ich denke auch, dass es viele Fans gibt, und finde es immer schade, wenn so etwas einfach eingestellt wird. Aber vielleicht findet sich ja doch noch ein Verlag. Ich halte Euch die Daumen!

  • Darüber bin ich auch sehr traurig. Ich habe die Tante Dimity Reihe auch vollzählig und in Englisch weiterlesen geht bei mir leider nicht. Mein Englisch ist dermaßen eingerostet, das würde mir keinen Spaß machen.


    Die J.D. Robb Reihe habe ich auch, aber da weiß ich noch nicht, ob ich die weiterführen will.


    LG Karin

  • Das finde ich aber schade. Ich mochte die Bücher auch sehr gerne - aber ich kann sie wenigstens auf Englisch weiterlesen. Schade ist es wirklich für alle Fans, die das nicht können...