Gabo – Als mich der Schlag traf


  • Autor: Gabo
    Titel: Als mich der Schlag traf
    Verlag: Zuckschwerdt
    Erschienen: 11. Mai 2011
    ISBN-10: 3886039919
    ISBN-13: 978-3886039913
    Seiten: 146 Seiten
    Einband: Broschiert
    Preis: 19,90 Euro


    Inhaltsangabe:

    Zitat

    Schlaganfall-Betroffene werden abrupt aus ihrem gewohnten Leben gerissen, auf einmal ist alles anders.
    Dieses Buch will Betroffenen, Angehörigen und Freunden Betroffener Mut machen, dass vieles mit den richtigen Therapien wieder besser wird. Es enthält das Wichtigste zum Thema Schlaganfall, damit verstanden werden kann, was passiert ist, was man machen kann und wie es weitergehen kann.
    Und dazu 70 Episoden, gezeichnet und kommentiert von einer Betroffenen, die sehr eindrucksvoll zeigen, was in einem Patienten im ersten Jahr nach dem Schlaganfall vorgeht.
    Neurologen, Psychologen und Therapeuten geben im zweiten Buchteil hilfreiche Antworten auf die vielen Fragen, die sich im ersten Jahr nach einem Schlaganfall stellen.


    Quelle: Amazon.de


    Meine Meinung:


    Ich habe das Buch gestern in einem Rutsch durchgelesen.


    Es ist in 2 Teile aufgeteilt, der erste Teil beinhaltet sehr viele Bilder von der Autorin (Zeichnungen) und jeweils kurze prägnante Informationen über ihren Gesundheitszustand. Sie beschreibt ihren gesamten Leidensweg über 1 Jahr nach dem Schlaganfall. Was zu welchem Zeitpunkt ging, was noch nicht und was sie gefühlt hat.


    Zu Anfang fand ich diese kurzen Kommentare gewöhnungsbedürftig, habe mich aber sehr schnell in das Buch eingefunden und mit der Autorin gefühlt. Durch die Zeichnungen ist das alles noch persönlicher geworden finde ich.


    Der zweite Teil beschreibt alle notwendigen Informationen rund um den Schlaganfall im Allgemeinen. Welche verschiedenen Fälle es gibt, welche unterschiedlichen Probleme dabei auftreten können, welche Therapien es gibt, und welche Trainingsgeräte wie Erfolg versprechen. Was in der Früh-Reha und Reha passiert. Man hat fast das gefühl, man begleitet den Betroffenen 24 Std am Tag. Ich war echt angetan, der zweite Teil rundet das Gesamtbild echt toll ab und ist ein super Ratgeber, der eigentlich alle offenen Fragen klärt. Ein sehr informatives und einfühlsames Buch, das Angehörigen und Betroffenen gleichermaßen Mut macht!


    veröffentlicht 11.02.2013