Cole, Kresley: Kuss der Finsternis


  • Autor: Kresley Cole
    Titel: Kuss der Finsternis
    Originaltitel: No Rest for the Wicked
    Serie: Immortals After Dark - Band 2
    Verlag: Lyx Verlag
    Erschienen: 14.April 2009
    ISBN-10: 3802581903
    ISBN-13: 978-3802581908
    Seiten: 448 Seiten
    Einband: Taschenbuch
    Preis: 9,95 Euro


    Klappentext


    Zitat

    Vor langer Zeit verlor die Walküre Kaderin ihre geliebten Schwestern im Kampf gegen Vampire. Seither ist sie auf einem erbitterten Rachefeldzug gegen das Geschlecht der Blutsauger. Unfähig, tiefere Gefühle zu entwickeln, führt Kaderin das Leben einer Auftragsmörderin. Doch als sie den Vampir Sebastian töten soll, scheitert sie kläglich. Der verführerische Sebastian weckt längst verloren geglaubte Empfindungen und ein verzehrendes Verlangen in ihr. Aber kann Kaderin ihren Kampf gegen die Vampire aufgeben, nur weil einer von ihnen ihr Herz erobert hat?


    Meine Meinung


    Da mich der erste Band der Serie so fasziniert hat, musste ich jetzt schnellstmöglich mit Band 2 anfangen! Und ich wurde nicht enttäuscht.


    Dieser zweite Band handelt von der Walküre Kaderin. Diese geht unbarmherzig gegen jeden Vampir vor! Bis sie vor Sebastian steht und er sie anfleht, sie solle ihn endlich umbringen. Kaderin weiss nicht, was mit ihr geschieht - aber eins kann sie nicht, sie kann Sebastian nicht töten. Wieso ist das so? Und wieso fühlt sie plötzlich wieder?
    Denn seit Jahrhunderten kann sie keine Gefühle mehr haben, für sie ein Segen. Wieso dieser gerade jetzt aufgehoben wurde?


    Ausserdem beginnt bald die große Talisman-Tour, an der Kaderin wie immer teilnehmen und auch gewinnen will! Es geht dabei um eine Schatzsuche, an der einige Gestalten der Mythenwelt teilnehmen.


    Mir hat dieses Buch wieder sehr gut gefallen, Kaderin mochte ich anfangs gar nicht, sie wirkte kalt und hartherzig - ja, das war so gedacht. Aber jetzt in diesem Band erfährt man so viel über sie und ihre Geschichte.
    Auch Sebastian ist ein sehr interessanter Charakter und auch seine Geschichte ist faszinierend. Ich denke mit ihm und seinen Brüdern werden wir in den nächsten Büchern noch rechnen müssen!


    Was ich besonders gut fand, war, dass auch wieder ein Lykae mit von der Partie war: Bowen. Er hatte es mir in Band 1 bereits angetan, der sich nach seiner verlorenen Gefährtin verzehrt und sie irgendwie wieder zurück holen will. Ihn werden wir in Band 3 dann besser kennen lernen, denn ich habe diesen schon hier und laut Klappentext wird es da um seine Geschichte gehen. Deswegen wird dieser nächste Teil nicht lange ungelesen hier liegen!


    Fazit


    Auch Band 2 konnte mich zu 100% überzeugen und ich bin der Meinung, da ist noch viel Platz für viele gute Geschichten. Ich fand besonders gut, dass nun auch mal eine Göttin zu Wort kam und hoffe mehr davon! Die Mythenwelt gefällt mir gut und ich bin gespannt auch mehr von den Hexen, Sirenen etc. zu lesen. Ich hoffe, da kommen alle mal zu Wort.


    Und natürlich gabs auch die eine oder andere Brise Erotik - das darf in diesen Lyx Büchern nie fehlen und war wieder sehr schön zu lesen.


    Das Buch hat einfach nur Spaß gemacht!


    16.11.2013

    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.

    giphy.gif