Korte, Lea

  • Lea Korte


    (* 2. Juni 1963 in Frankfurt am Main; eigentlich Sylvia Ungeheuer) ist eine deutsche Schriftstellerin. Sie schreibt historische Romane.


    Schon früh begann Lea Korte, Geschichten zu schreiben. Nachdem sie unter einem anderen Pseudonym drei Frauenromane und einen Entwicklungsroman geschrieben hatte, wandte sie sich dem historischen Roman zu. 1996 erschien Die Nonne mit dem Schwert, in der sie das Leben der im 17. Jahrhundert geborenen Catalina de Erauso verarbeitet hat, 2010 der Roman Die Maurin, in der sie die letzten 15 Jahre der spanischen Reconquista anhand des Lebens der Zarah as-Sulami erzählt. 2011 hat sie zum ersten Mal wieder einen Liebesroman veröffentlicht: Sommernacht auf Mallorca: Eine Liebesgeschichte, ein zeitgenössischer Roman, in dem aber auch zwei historische Figuren eine Rolle spielen: George Sand und Frédéric Chopin. Im Dezember 2012 erschien ein weiterer historischer Roman von ihr: "Das Geheimnis der Maurin".


    Lea Korte ist Mitglied bei den Autorenvereinigungen Quo vadis, DeLiA und Montsegur. Sie lebt in Spanien.


    http://www.leakorte.de/

    buecher00005.gif
    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.



      :lesen-buch59: