Johnson, Mike: Die neue Zeit 2


  • Autor: Johnson, Mike
    Zeichnungen: Corroney, Joe & Phillips, Joe
    Titel: Die neue Zeit
    Originaltitel: Star Trek Ongoing Vol. 2
    Verlag: Cross Cult
    Erschienen: April 2013
    ISBN 10: 3942649357
    ISBN 13: 978-3942649353
    Seiten: 112 Seiten
    Einband: Broschiert
    Serie: Star Trek - Die neue Zeit Band 2
    Preis: 14,80 Euro


    Inhaltsangabe:


    Zitat

    Die Reisen der neuen Crew der U.S.S. Enterprise werden in dieser Neuinterpretation der Originalserie fortgesetzt. Sie folgen der alternativen Zeitlinie des Films von 2009. Neben der Neuerzählung der klassischen Episode "Spock außer Kontrolle" (Staffel 1, Episode 29, orig. "Operation - Annihilate!") gibt es die komplett neue Story "Rache der Vulkanier", die kurz nach den Ereignissen des ersten Films spielt!


    Quelle: Amazon.de


    Meine Meinung:


    Ich war sehr gespannt auf den zweiten Comic-Band mit der "neuen" Crew der Enterprise und wurde nicht enttäuscht, die beiden Geschichten sind wieder sehr spannend und gut rübergebracht worden, besonders die zweite Story "Rache der Vulkanier" hat es in sich und zeigt, das längst nicht alle Vulkanier so abgeklärt sind und auch mal sehr emotional handeln können. Diese Geschichte ist auch eine ganz neue und zeigt halt was nach Vulkans Zerstörung passiert ist und hält einige Überraschungen parat, gerade was den Drahtzieher dieser ganzen Aktion angeht, denn damit hätte ich niemals gerechnet, aber es ergibt auch irgendwie Sinn, wenn man an die vorherigen Momente denkt und was Nero angerichtet hat.


    Die erste Story in dem Comic ist eine Neuintepretation von "Spock außer Kontrolle", allerdings finde ich diese Neuerungen wirklich ziemlich gut, denn sie sind nicht ganz so tragisch wie im Original und etwas hoffnungsvoller. Außerdem begegnet Kirk jemandem wieder, den er schon ewig nicht gesehen hat, was zwar auch im Original der Fall ist, aber dort ist der Name anders und auch die Vorgeschichte dazu ist eine ganze andere, so daß das hier alles nochmal neu gemischt wurde und man daraus noch einiges machen kann, wenn die Schreiber das denn wollen, ich würde mich auf jeden Fall über ein Wiedersehen freuen.


    Die Bilder sind wieder wie gewohnt komplett in Farbe und die Zeichnungen gefallen mir auch immer noch sehr gut, zwar gibt es auch hier wieder einige Bilder, wo man manchmal nicht erkennt, welcher Charakter nun dargestellt werden soll, weil das Gesicht ganz anders aussieht, aber das finde ich nicht ganz so schlimm, da man es sich anhand der vorherigen und nachfolgenden Zeichnungen ja oft selbst zusammenreimen kann und solange die Geschichte davon nicht total beinträchtigt wird macht mir das persönlich auch erstmal nichts aus.


    Schön fand ich auch, das "Schnubbelchen" Hendorff einmal mit von der Partie war, er und Kirk kennen sich ja nun schon etwas länger und ihre erste Begegnung stand ja unter keinem so guten Stern, aber sie haben sich zusammengerauft und hier gibt es dann auch wieder die ein oder andere Anspielung auf dieses kennenlernen, was ich wirklich amüsant fand. Ich freue mich nun auf jeden Fall schon sehr auf den nächsten Comic-Band mit der "neuen" Mannschaft, der im Juni diesen Jahres rauskommen soll und bin gespannt welche Abenteuer die Crew der Enterprise dann erwartet.


    Veröffentlicht am: 31.05.2013