Fiolka, Birgit: Das Vermächtnis der Amazonen


  • Autor: Fiolka, Birgit
    Titel: Das Vermächtnis der Amazonen
    Verlag: Bastei Lübbe
    ISBN-10: 3404162927
    ISBN-13: 978-3404162925
    Einband: Taschenbuch


    Kurzbeschreibung:


    Zitat

    Ägypten im 13. Jh. v. Chr: Kamara, Tochter des Ägypters Pairy und der Amazone Selina, wird Zeugin eines Diebstahls. Sie wird entdeckt, gefangen genommen und kurzerhand von den Dieben als Sklavin nach Mykene verkauft. Dort erkennt Kamara, dass sie ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen muss. Sie flieht, und es beginnt eine abenteuerliche Reise, die sie und ihre Gefährten nach Themiskyra führt, in die verloren geglaubte Heimat ihrer Mutter. Doch die sie verschleppt haben, wollen ihre Rückkehr nach Ägypten um jeden Preis verhindern. Kamara bleibt nur ein Ausweg - sie muss das zersprengte Volk der Amazonen noch einmal in den Kampf führen.


    Meine Meinung


    „Das Vermächtnis der Amazonen“ ist der zweite Teil der „Amazonentochter“. Dieser Band handelt von Kamara, der Tochter Selinas.
    Sie ähnelt ihrer Mutter von ihrer Art und ihrem Charakter.
    Kamara wächst in Ägypten auf und bekommt von Selina alles über die Amazonen gelehrt, wie sie kämpfen, wie sie leben usw.
    Eines Tages wird Kamara entführt und als Sklavin nach Mykene verkauft.


    Auch in diesem Roman begibt man sich wieder auf eine abenteuerliche Reise mit Kamara und Selina. Man trifft im zweiten Teil der Amazonen einige Figuren aus dem ersten Teil wieder. Darüber habe ich mich sehr gefreut. Die Protagonisten finde ich alle sehr gut beschrieben. Die Geschichte lief wie ein Film vor meinem inneren Auge ab. Ich konnte mir die Figuren und die Landschaft bildlich vorstellen.


    Das Cover des Buches ist in Rot gehalten. Darauf zu erkennen sind ägyptische Muster. Eine Landkarte, die mir persönlich sehr gut gefallen hat, verschafft dem Leser immer wieder einen guten Überblick über den Aufenthaltsort der einzelnen Figuren. Den Schreibstil des Buches finde ich einfach und flüssig zu lesen.


    Fazit:


    Eine tolle Fortsetzung der „Amazonentochter“. Richtig fesselnd, lustig und romantisch zugleich.

    "Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele" (Cicero)


    :lesen-buch35:


    Ganz viele liebe Grüße


    MANU


    Lese ich gerade: