Aussicht auf Sternschnuppen 1 S. 7 - 5 S 91


  • Herzlich Willkommen in unserer Leserunde! Ich werde heute nachmittags mit dem Buch beginnen und freue mich schon sehr darauf.:wink1:

  • Guten Morgen.


    Ich freue mich schon total drauf und werde auch heute noch damit beginnen, auch wenn ich das aktuelle Buch noch nicht fertig habe. ;)

    "Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele" (Cicero)


    :lesen-buch35:


    Ganz viele liebe Grüße


    MANU


    Lese ich gerade:

  • Ich habe die ersten beiden kapitel bereits gelesen und musste schon sehr schmunzeln;)
    Ein klein wenig fühle ich mich an diesen Film mit Meg Ryan erinnert - kent den wer??? Da wo sie ihrem untreuen Freud nach Frankreich nachfliegt, obwohl sie fliegen hasst und wo sie diesen Franzosen kennenlernt.....:)
    Den könnte ich mir auch immer wieder ansehen, komme aber jetzt nicht gleich auf den Titel...

    buecher00005.gif
    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.



      :lesen-buch59:

  • :S01::S01: An dieser Stelle mal eine Frage an die Autorin: Hast Du schon mal in einem Smart gesessen???? Also ich saß schon darin - und mit 1,66m bin ich zum Glück nicht die Größte, aber bis nach Italien möchte ich damit keinesfalls fahren :S01::S01:


    Eine witzige Idee die beiden damit rum kutschieren zu lassen :S02:

    buecher00005.gif
    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.



      :lesen-buch59:

  • Ich bin jetzt mitten im 3. Kapitel und sehr viel am schmunzeln.


    Nils und Helga fahren allen ernstes in einem Smart zusammen nach Italien. Ich sehe das gerade bildlich vor mir. Und dann dieses fast endlose schweigen zwischen den beiden. Einfach göttlich. Das kann ja noch heiter werden.

    "Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele" (Cicero)


    :lesen-buch35:


    Ganz viele liebe Grüße


    MANU


    Lese ich gerade:

  • Ich habe nun diesen ersten Abschnitt beendet.
    Und ich fühle mich gut amüsiert und unterhalten.


    Wobei ich Helga doch meist recht zickig finde, aber irgendwie kann man sie ja verstehen.
    Nun haben Helga und Nils erst einmal Frieden geschlossen - mal sehen, wie lange das so bleibt :D

    buecher00005.gif
    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.



      :lesen-buch59:

  • Ich bin heute irgendwie schon um kurz nach 7 aufgewacht. Statt aufzustehen und zu frühstücken, dachte ich, ich lese ein bisschen. Also nur so kurz. So bis 8 oder so. Tja, das ging schief. Jetzt ist Abschnitt 1 gelesen.


    Helga ist wirklich ziemlich zickig, ist ja aber auch kein Wunder in der Situation. Sie grübelt, ob ihr Freund untreu ist, die biologische Uhr tickt, sie handelt mit der Fahrt nach Italien völlig gegen ihre Persönlichkeit und möchte wohl nur endlich Gewissheit. Und dann hängt sie im Auto mit diesem Schönling, der ständig Pausen zum Rauchen macht und mit seinem Finger auf dem Lenkrad rumklopft (so etwas macht mich ja wahnsinnig, in meiner Ausbildung gab es einen, der permanent einen Kugelschreiber an und ausgeschaltet hat, das hat mich wirklich aggressiv gemacht).


    Nils finde ich übrigens sehr sympathisch bisher, auch wenn er wirklich weniger rauchen sollte. Aber er scheint ein netter humorvoller Mann zu sein.


    Helgas Familie klingt ziemlich chaotisch und ihre Mutter und ihre Schwestern scheinen wirklich ganz anders zu sein als sie.


    Ich freue mich auf jeden Fall darauf, heute noch weiterzulesen, denn ich habe total viel Spaß. Warum lag das ebook so lange unbeachtet auf meinem Kindle?


    Oh, und oben steht etwas von vierbändiger Reihe. Heißt das, jede Schwester bekommt ein Buch?

  • Hallo Julia,


    das mit der Reihe habe ich auch gelesen - vielleicht kann uns Katrin ja selbst etwas dazu sagen??? Hoffentlich hat sie uns hier nicht vergessen :D


    Nils finde ich auch total sympatisch. Und auch witzig - er hat einen schönen Humor. :)

    buecher00005.gif
    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.



      :lesen-buch59:

  • Ja, ich mag seinen Humor auch. Kann aber durchaus verstehen, dass Helga sich auf den Humor gerade nicht einlassen kann oder will. Ich bin gespannt, wann sie ihm verrät, warum sie nach Italien fährt.

  • Ich bin durch mit den Abschnitt und finde Helga etwas unsympatisch. Sie wirkt unzufrieden und kindisch. Nils hingegen find ich klasse, seine lockere und humorvolle Art ist erfrischend.
    Mich stört halt nur, dass er raucht, aber zum Glück kann man das beim lesen nicht riechen.


    So richtig viel passiert ist in dem Abschnitt noch nicht und ich hoffe es kommt im nächsten dann etwas Schwung in die ganze "Autofahrt"


    @Julia: das mit der Reihe habe ich auch auf der Homepage von Katrin gelesen. Er soll Zeit für Eisblumen heißen und um Fee handeln und Ende 2013 erscheinen.

  • Diesen Abschnitt habe ich gerade beendet und ich muss sagen, irgendwie nervt mich Helga!


    Die ist ja total zickig und unflexibel!


    An Nils' Stelle wäre ich sowas von genervt von ihr. Ich glaub ich wär davon gefahren und hätte sie sitzen lassen.


    Nun bin ich mal gespannt, wie die Reise weiter ihren Lauf nimmt!! :D :confused:

    "Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele" (Cicero)


    :lesen-buch35:


    Ganz viele liebe Grüße


    MANU


    Lese ich gerade:

  • Nein, in einem Smart saß ich noch nicht drin. Ich wollte es eigentlich für das unmittelbare Live-Erlebnis ausprobieren. Aber da ich weiß, wie eng es darin ist, habe ich die Variante "Smart4Four" gewählt. Nachher müssen Sie ja noch ein paar Personen mitnehmen.

  • Er heißt "French Kiss" und ich finde ihn total toll. Ich glaube, unbewusst, habe ich mich auch von den Wortgefechten beeinflussen lassen. Ebenso wie von "Vincent will meer". Da fetzen sich die Psychiaterin und Vincents Politikervater ja auch ganz schön.

  • Ja, jede Schwester. Ich denke nämlich, dass dieses Buch so märchenhaft und romantisch endet, dass eine Fortsetzung mit Helga und Nils den Zauber von deren Beziehung komplett nehmen würde. Fees Geschichte wird derzeit noch ein bisschen überarbeitet. An Lillys Geschichte bin ich gerade dran.
    Die von Fee wird ein bisschen ernster. Ich denke, dass ein Figur, die so hübsch und oberflächlich ist, nur dann funktioniert, wenn ihr etwas wirklich Schlimmes funktioniert.
    Heiterer wird dann wieder die Geschichte von Lilly. Sie ist aber auch nicht so ein komplizierter Charakter von Fee.

  • So, jetzt habe ich aber auch noch ein paar Fragen an euch, denn ich möchte mich ja auch weiterentwickeln. Die erste passt am besten an den Anfang.
    Ich bin bis jetzt ja wirklich in der glücklichen Position, dass ich für dieses Buch noch kaum schlechte Kritik bekommen habe. Was ich aber immer wieder höre, ist, dass Helga am Anfang nervt und unsympathisch wirkt. Dass man am Anfang ein bisschen braucht, um in die Geschichte hineinzukommen.
    Ich selbst fand gleich nach der Fertigstellung gerade den Anfang gut und machte mir Gedanken, dass der Rest nicht mehr so toll ist.
    Was glaubt ihr, woran es liegt, dass es anfangs ein bisschen zäh wirkt?
    Bzw. geht es euch bei anderen Büchern auch so. SChließlich muss erst einmal ein gewisses Setting aufgebaut, die Figuren vorgestellt werden, bevor man als Leser merkt, wo die Reise hinführt, aber vielleicht gelingt das erfahrenen Autoren auch einfach schon besser.
    Zweitens: Helga sollte eine Wandlung im Laufe des Buches durchmachen. Sie sollte lernen, sich selbst zu akzeptieren, spontaner zu sein, auch einmal etwas zu riskieren und nicht immer so verkrampft und übervorsichtig durchs Leben zu wandern. Aber Vielleicht habe ich hier ja auch einfach übertrieben?
    Glaubt ihr, dass die Antipathie, die viele hegen vielleicht auch etwas mit diesem schrecklichen Namen zu tun hat? Mein Schreiblehrer wollte mal ne Rennschildkröte Helga nennen und selbst das hat ihm der Verlag verboten.


    Ihr seht, ich bin eine anstrengende Autorin ;) Eigentlich sollte ich eure Fragen beantworten, jetzt stelle ich selbst viele.

  • Zitat von Katrin Koppold;11863

    Nein, in einem Smart saß ich noch nicht drin. Ich wollte es eigentlich für das unmittelbare Live-Erlebnis ausprobieren. Aber da ich weiß, wie eng es darin ist, habe ich die Variante "Smart4Four" gewählt. Nachher müssen Sie ja noch ein paar Personen mitnehmen.


    Musst Du unbedingt mal testen :D:D ich saß vorn drin - hinten möchte ich nicht mal in einem Smart4Four sitzen :D und dabei bin ich "nur" 1,66m *lol*

    buecher00005.gif
    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.



      :lesen-buch59:

  • Zitat von Katrin Koppold;11864

    Er heißt "French Kiss" und ich finde ihn total toll. Ich glaube, unbewusst, habe ich mich auch von den Wortgefechten beeinflussen lassen. Ebenso wie von "Vincent will meer". Da fetzen sich die Psychiaterin und Vincents Politikervater ja auch ganz schön.


    Genau "French Kiss" war das - und ich denke Meg Ryan war als Darstellerin ebenso nervig wie Helga :D Aber Meg Ryan hat bei mir eh schon sympatiepunkte - wahrscheinlich empfand man sie deswegen nicht so anstrengend, wie jetzt Helga....

    buecher00005.gif
    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.



      :lesen-buch59:

  • Zitat von Katrin Koppold;11865

    Ja, jede Schwester. Ich denke nämlich, dass dieses Buch so märchenhaft und romantisch endet, dass eine Fortsetzung mit Helga und Nils den Zauber von deren Beziehung komplett nehmen würde. Fees Geschichte wird derzeit noch ein bisschen überarbeitet. An Lillys Geschichte bin ich gerade dran.
    Die von Fee wird ein bisschen ernster. Ich denke, dass ein Figur, die so hübsch und oberflächlich ist, nur dann funktioniert, wenn ihr etwas wirklich Schlimmes funktioniert.
    Heiterer wird dann wieder die Geschichte von Lilly. Sie ist aber auch nicht so ein komplizierter Charakter von Fee.


    *gespannt bin*
    Würdest Du uns hier Bescheid geben, wenn der 2.Band da ist?????:)

    buecher00005.gif
    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.



      :lesen-buch59:


  • Ich bin ja begeisterte Buchbloggerin und habe sehr viel bereits auf diversen Blogs gelesen - und wie Du schon schreibst, meist nur Gutes! (Vielleicht trauen sich manche Blogger auch nichts Negatives zu schreiben??)
    Es ist ja schon immer schwer, zu sagen, ich mag dies nicht und ich mag das nicht - noch dazu, wen die Autorin selbst dabei ist ;)
    Aber ich denke, etwas konstruktive Kritik ist nicht schlimm. Und mir persönlich hatdas Buch auch gefallen. Aber wie auch scjo gesagt, helga fand ich zu Anfangs soooo anstrengend - so ein rumgezicke :D
    Auch als sie auf dem Berg spazieren waren - setzt sich hin und heult über ihre Blase am Fuß????
    Aber ich denke, es war die Gesamtsituation, mit der sie nicht zufrieden war - kam nur komisch rüber.
    Der Name Helga war schrecklich! ich konnte mich einfach nicht damit anfreunden. Ich habe immer eine etwa 60jährige vor mir gesehen :D


    Die Entwicklung jedoch war gut - vor allem, als sie dann alleine war. Wobei ich wieder persönlich es ganz blöd fand, dass sie erst den heiratsantrag annimmt und dan verschwidet - obwohl ihr das doch schon klar war....


    Natürlich gebe ich hier nur meine Meinung wieder - und wie gesagt, ich will das Buch überhaupt nicht zerreißen und schlecht machen, denn das war es nicht.
    Wie schon geschrieben, ich fühlte mich einfach gut unterhalten und habe auch über manche Szenen herzhaft gelacht (Schlüssel-Weitwurf, Gefängnis und die 2-3 Flaschen Wein) --- aber jaaa....die Sternschnuppen! Und Sterschnuppen-Augen - So schööön!!!!!

    buecher00005.gif
    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.



      :lesen-buch59: