Trott, Magda: Pucki und ihre drei Jungen


  • Autor: Trott, Magda
    Titel: Pucki und ihre drei Jungen
    Verlag: A. Anton & Co, ab 1949 Titania Verlag
    Erschienen: 1938
    ISBN-10: 3799642102


    Zusammenfassung:


    Pucki hat ist mittlerweile Mutter von drei Kindern, Karl, Peter und Rudolf. Sie liebt ihre drei Jungs, aber manchmal treiben sie es doch ziemlich arg und Pucki, die sich an ihre eigene Kindheit erinnert, ist nachsichtig mit ihren Knaben. Dies wird von den Kindern natürlich ausgenützt und irhe Streiche werden immer schlimmer.


    Eines Tages gerät Rudolf durch einen dummen Streich in Lebensgefahr. Als er wieder gesund ist, bricht Pucki zusammen, dies war wohl zu viel für die junge Mutter. Claus, ihr Mann, verordnet ihr als Arzt einen Kuraufenthalt.


    Doch jemand muss sich um die Kinder kümmern. Die Frau des Oberförsters und Puckis Schwiegermutter weiss Rat und schickt eine ältere Frau zur Betreuung der Kinder. Diese lässt sich Frau Oberin nennen und hält nicht viel Puckis Erziehung, bie ihr muss Ordnung herrschen.


    Pucki ist nicht glücklich über diese Entscheidung, doch sie akzeptiert sie schließlich. Auch die Jungen gewöhnen sich langsam daran, doch sie können es kaum erwarten, dass ihre Mutter wieder zurück kehrt...


    Mein Fazit:


    "Pucki und ihre Jungs" ist der 10. Band der Pucki-Reihe. Es ist lustig zu sehen, wie die "Frau Oberin" mit den kleinen Jungen umgeht. Natürlich kann man sich keine größere Gegensätze zur heutigen Erziehung vorstellen. Aber es gibt viel zu lachen. Trotzdem hat es den dreien sicherlich nicht geschadet, obwohl heute sicherlich keiner meiner seine Kinder auf diese Art erziehen würde.


    Das Buch ist mit viel Humor geschrieben und sicherlich auch für Kinder lustig zu lesen. Auch in diesem beschreibt die Autorin die Hintergrundgeschichte sehr detailliert, so dass auch Kinder keine Probleme haben, sich diese vorzustellen. Die Erlebnisse laufen fast wie ein Film vor dem Auge des Lesers ab. Es macht einfach Spaß diese Geschichte zu lesen.


    Hier die Homepage dieses Bandes.


    Veröffentlicht am 24.03.09!