Feth, Monika: Der Sommerfänger


  • Autor: Monika Feth
    Titel: Der Sommerfänger
    Serie: Jette - Reihe : Band 5
    Originaltitel: -
    Verlag: Jumbo Neue Medien
    Erschienen: 28.April 2011
    ISBN-10: 3833727403
    ISBN-13: 978-3833727405
    Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
    Preis: 12,95 €


    Kurzbeschreibung:


    Zitat

    Der Sommer ist da, und Jette schwebt auf Wolke Sieben: Sie hat ihrem Freund Luke eine neue Chance gegeben und ist endlich wieder glücklich verliebt. Doch dann wird Lukes Mitbewohner tot aufgefunden. Luke gerät unter Mordverdacht und verschwindet spurlos. Überzeugt von seiner Unschuld beginnt Jette, auf eigene Faust nachzuforschen - und kommt allmählich dahinter, dass Luke sich einen mächtigen, gefährlichen Feind gemacht hat, der ein skrupelloses Spiel mit ihm und allen treibt, die Luke etwas bedeuten.



    Inhalt

    Jette ist verliebt, verliebt in Luke. Der aber hat seine Eigenheiten, so war sie zum Beispiel in ihrer ganzen Zeit noch nie in seiner Wohnung und weiss eigentlich so gut wie gar nichts von ihm.
    Als er eines Tages nicht zu einer Verabredung erscheint, fährt sie zu ihm und macht eine grausame Entdeckunk: sein Mitbewohner wurde ermordet! Und von Luke fehlt jede Spur!


    Bald gerät Luke unter Mordverdacht, aber Jette glaubt, Luke war es nicht. Und so macht sie sich mit ihrer Freundin Merle auf den Weg nach Hildesheim, denn da geschah bereits ein zweiter Mord, in einer Pension, wo Luke abgestiegen ist.


    Schnell geraten auch Jette und Merle in Gefahr.
    Zum Glück gibt es noch Kommissar Bernd Melzig, der in dieser Angelegenheit mehr als kompetent ermittelt.

    Meine Meinung

    Dieses Hörbuch ist wieder ein tolles Erlebnis gewesen. Was es wieder sehr gut gemacht hat, waren unter anderem die verschiedenen Sprecher: Julia Nachtmann ( die einen Großteil aus Jettes Sicht erzählt), Regina Lemnitz ( übernimmt den Part von Merle, dem Kommissar und Jettes Mutter Imke), Kai Schumann ( übernimmt den Part von Luke und seiner Vergangenheit) sowie Aleksandar Radenkovic ( der hier für die böse Seite des Krimis verantwortlich ist).
    Es ist eine fesselnde Story, bei der der Hörer von Anfang an im Klaren ist, weshalb Luke so ist, wie er ist. Allerdings wird die Geschichte so gut erzählt und hat so tolle, sympatische Charaktere, dass dies kein Minuspunkt hervorbringt.


    Das Ende war ein wenig unspektakulär und ich hätte schon ein wenig mehr erwartet, trotzdem bin ich mit dem Ausklang der Geschichte zufrieden.


    Fazit
    Eine packende Story und tolle Sprecher - ein Hörbuchvergnügen!

    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.

    giphy.gif