Maffini, Rita: Die Puppe wusste es


  • Autor: Maffini, Rita

    Titel: Die Puppe wusste es

    Verlag: tredition

    Erschienen: 02. November 2021

    ASIN: B09L4CXFXB

    Dateigröße: 5070 KB

    Einband: eBook

    Preis: 3,99 Euro


    Inhaltsangabe lt. Amazon.de:

    Das Schicksal führt an einem heißen Sommertag in Barcelona zwei sehr unterschiedliche Menschen zusammen: Die Architektin Mariam und Tjomme, den Arzt im Ruhestand. Die junge Frau ist selbstmordgefährdet. Tjo gelingt es, dass Mariam sich ihm öffnet und über ihre traurige und turbulente Vergangenheit erzählt.

    Das Leben der beiden gerät durch dieses Treffen gründlich aus den Fugen. Obwohl sie füreinander Fremde sind, werden Mariam und Tjo feststellen, dass sie viel mehr verbindet, als sie ahnen.


    Meine Meinung:

    Heute habe ich eine Geschichte für euch, die mich auf ganz besondere Weise berührt hat. Leider hatte ich nicht soviel Lesezeit, sonst hätte ich das Buch in einem Rutsch verschlungen. Ich konnte es jedenfalls kaum aus der Hand legen und habe oftmals die Luft vor lauter Spannung angehalten.

    Mariam und Tjo teilen sich zufällig eine Bank im Park. Mariam ist 28 und Tjo 82. Gegenseitig erzählen sie sich ihre Lebensgeschichten, die mir beide unter die Haut gingen und mich zu Tränen gerührt haben.

    Die Autorin hat einen ganz besonderen Erzählstil und wir erleben viele Geschichten in der Geschichte, die sich zum Schluß sehr berührend zusammenfügen.

    Auch das Cover, welches ich immer anschauen muß, paßt perfekt.


    Fazit: "Die Puppe wusste es" ist eine emotionale Geschichte, mit viel Tiefe, die dem Leser einiges abverlangt, die traurig macht, zu Tränen rührt, die einen schockiert, die nachdenklich macht, die aber auch wunderschöne Seiten aufweist und mir vermittelt hat, niemals aufzugeben.

    Das Buch findet man am Jahresende mit Sicherheit auf meiner Lesehighlightliste und ich werde es so schnell nicht vergessen.

    Ich kann nur hoffen, dass es von Rita Maffini bald wieder was neues zu lesen gibt.

    Ich möchte das Buch von Herzen gerne weiterempfehlen und vergebe 10/5 Sterne.


    Veröffentlicht am: 16.01.2022


    LG Karin