Hacker, Ann E.: Vertraut anders


  • Autor: Hacker, Ann E.

    Titel: Vertraut anders

    Verlag: 26|books

    Erschienen: 1. Juli 2019

    Seiten: 306

    ISBN10: 3945932661

    ISBN13: 978-3945932667

    Reihe: Café Hannah

    Einband: TB

    Preis: 12,50 Euro


    Inhalt lt. Amazon.de:

    Seit einem Jahr sind Hannah und Andy nun ein Paar, harmonisch ist ihr Verhältnis jedoch immer noch nicht. Als sie erfährt, dass ihr Exmann Johann an Krebs erkrankt ist, verbringt Hannah sehr viel Zeit an dessen Seite. Ihr Ex ist ihr auch nach dreißig Jahren Trennung seltsam vertraut, dennoch ist alles anders. Auch die anderen in Hannahs Umfeld haben Probleme: JJ ist unglücklich verliebt, Illy kämpft um ihr berufliches Überleben, Hubertus hat Angst vor dem Alleinsein. Svenja erhält eine schockierende Nachricht, die ihr Leben komplett umkrempelt. Ist das eine Chance für Ben, endlich ihr Herz zu erobern? Andy hat zum ersten Mal Zweifel an seiner Liebe zu Hannah. Einzig für Edi läuft endlich alles rund. Bahnt sich da ein Happy End an?


    Meine Meinung:

    Endlich war ich wieder in meinem Lieblingscafe in der Blumengasse in Müchen. Auf den Inhalt mag ich gar nicht näher eingehen, da dies ein 4. Teil ist und ich nicht spoilern möchte.

    Ich war gleich wieder in der Geschichte drin, denn am Anfang gibt es einen Rückblick auf die vorherigen 3 Bände. Somit konnte ich mich sofort wieder an die verschiedenen Schicksale und Begebenheiten erinnern, fühlte mich gleich wieder heimisch und hatte zudem das Gefühl, alte Freunde wiederzutreffen.

    Wie gewohnt ist das Buch in 10 Kapitel aufgeteilt und widmet sich hauptsächlich immer einer anderen Person, aber natürlich sind alle anderen Protagonisten auch stets vertreten.

    Ich liebe diese Reihe ja sehr, sie ist aus dem Leben gegriffen und ich fühle mich mit den Personen daher umso verbundener. Ann E. Hacker spricht auch aktuelle politsche Themen an, was alles umso glaubwürdiger macht.

    Der Schreibstil ist wie immer sehr schön und flüssig zu lesen, man merkt einfach, wieviel Herzblut die Autorin in ihre Bücher steckt.

    Zudem sind sie wunderschön illustriert. Jedes Kapitel beginnt mit einer Karikatur der betreffenden Person und man hat so ein ganz klares Bild vor Augen. Obwohl ich mir die Charaktere durch die bildhafte Beschreibung auch so schon immer gut vorstellen konnte.


    Fazit: Eine sehr gelungene Fortsetzung, die mich gleich wieder in ihren Bann gezogen hat. Ich vergebe 5/5 Sterne mit der Empfehlung, dem Cafe Hannah in der Blumengasse doch auch einen Besuch abzustatten.


    Veröffentlicht am: 13.07.2021


    LG Karin