Küss den Schneemann - Abschnitt 2: Kapitel 7 Katie S. 51 - Kapitel 18 Leonard Frost S. 100


  • Zitat

    Eine herzerwärmende Wintergeschichte: Katies Chef Leonard Frost macht seinem Namen alle Ehre. Er ist kalt wie Eis, hart wie Stahl und lässt jede Fröhlichkeit um sich herum erstarren. Als seine persönliche Assistentin ist Katie seinen Launen gnadenlos ausgeliefert und hat kaum Zeit für ihre kleine Tochter. Nach einer Auseinandersetzung muss Katie um ihren Job bangen, doch kurz darauf taucht ein Mann in ihrem Garten auf, der behauptet, ihr Boss zu sein. Allerdings besteht er nicht aus Fleisch und Blut, sondern aus Schnee!Angeblich wurde er verwandelt, weil in seinem Herzen keine Wärme ist und Katie soll ihm dabei helfen, das zu ändern. Doch wie erwärmt man das Herz eines Schneemanns, ohne ihn damit zum Schmelzen zu bringen? Ein modernes Wintermärchen


  • Das Buch liest bzw hört sich wirklich schnell.

    Ich mag die beiden. Auch wenn ich aus Mr. Frost noch nicht schlau werde.

    Wer ist das dunkelhäutige Mädchen auf dem Foto. Was ist passiert?


    Der Kuss hilft bestimmt nicht, so ganz ohne Liebe. Aber vielleicht entfacht er die Liebe.


    Katie hat auf jeden fall Spaß daran, mal die Bedingungen zu stellen.

  • Wer ist das dunkelhäutige Mädchen auf dem Foto. Was ist passiert?

    Also da es ja eine Frau Frost gibt oder gab, was ja noch nicht so ganz geklärt ist habe ich vermutet das es vielleicht eine Adotion oder so gab wenn das Mädchen als dunkelhäutig beschrieben wird. Oder ein soziales Projekt von seiner Frau oder Ex-Frau.


    Der Kuss hilft bestimmt nicht, so ganz ohne Liebe. Aber vielleicht entfacht er die Liebe.

    Ich denke ohne aufrichtige Gefühle und die Liebe wird das wohl nichts werden.


    Katie hat auf jeden fall Spaß daran, mal die Bedingungen zu stellen.

    Oh ja das hat sie auf jeden Fall.

    Aber ich habe hier auch immer wieder das Gefühl das, das Herz von Mr. Frost immer wärmer wird in Katies Gegenward. Bzw. das er immer mehr auftaut in ihrer Gegenwart und zu einem vielleicht besseren Menschen wird.


    Das es ihm mit ihrer Berührung auf seinem Herzen besser ging fand ich irgendwie total süß.

  • Ja, es war schon süß, wie sich da langsam was entwickelt, wie er ihre Nähe sucht, obwohl er sie ja eigentlich nicht mag.

    Oder nur glaubt sie nicht zu mögen weil er aus irgendeinem Grund, der ja vielleicht auch mit seiner (Ex-)Frau und vielleicht dem Kind auf dem Foto zusammenhängt, keine Gefühle zulassen kann oder will.


    Ich bin bisher leider nicht dazu gekommen heute auch noch den 3 Abschnitt zu lesen obwohl ich mir das fest vorgenommen hatte, da das Buch ja nicht so viele Seiten hat, aber vielleicht schaffe ich das ja morgen und erfahre dann was es mit dem ganzen auf sich hat.

  • Irgendwie hat es meine Eindrücke die ich geschrieben habe nicht "gefressen".


    Für Katie hat sich die Lage zu Ihren Gunsten geändert. finde ich auch einmal gut. Nicht nur immer Leonard der die Forderungen stellt.


    Denke das dunkelhäutige Mädchen hat etwas mit dem kalten Herz von Leonard zu tun.