Der fabelhafte Geschenkeladen: Anfang - Seite 99 (Ende Kapitel 8)

  • Orchid liebt ihren kleinen Geschenkeladen, mit dem sie sich ihren Lebenstraum erfüllt hat. In Orchid’s Gift Shop gibt es alles, was das Herz begehrt, wie wunderbare Düfte, Badeperlen und selbstgemachte Kerzen. Doch das größte Geschenk, das Orchid anderen gibt, ist ihre Zeit. Immer gut gelaunt hat sie stets ein offenes Ohr für jedermann. Nur ein Mensch vertraut sich ihr nicht an, und das ist ausgerechnet Orchids Freund Patrick. Schon länger scheint es in der Beziehung zu kriseln, doch selbst ihre besten Freundinnen wissen keinen Rat. Und als Orchid endlich beschließt, Patrick vor die Wahl zu stellen, erfährt sie etwas, das sie nie für möglich gehalten hätte …

  • Es ist so schön, wieder in der Valerie Lane zu sein. :)


    Da steckt Orchid ja ganz schön in der Zwickmühle. Ich wundere mich ja, warum es sie bisher nicht gestört hat, Patrick war ja anscheinend schon immer so.

    Aber ich denke halt das lag daran, weil kein anderer Mann im Spiel war. Und so mag sie ihn ja anscheinend wirklich gern. Ich frage mich ja, warum er so verstockt ist.

    Da er ja erwähnte, er war dabei, könnte es ja schlimmstenfalls sogar sein, dass er der Fahrer des Wagens war und den Unfall verursacht hat. Das würde seine Schuldgefühle erklären.

    Oder er hatte gar kein gutes Verhältnis zu seinen Eltern und mag daher auch nicht über seine Kindheit reden.

    Auf alle Fälle, wenn Orchid jetzt nur noch Mitleid mit ihm hat, ist das doch keine Basis für eine Beziehung. Sie sollte auf alle Fälle mit ihm reden. Ihn hinhalten ist ja auch ihm gegenüber unfair.

    Vielleicht hat er ja sogar eine andere, er trifft sich ja ständig mit seinen Freunden, das muß ja nicht stimmen.


    Michael scheint auch sehr nett zu sein und es wäre toll, wenn er hier bleiben würde.


    Ich bin gespannt wie es weitergeht, ich mag Manuela Inusas Schreibstil sehr gerne und finde die Geschichten so schön warmherzig. :)


    LG Karin

  • Ich bin mit dem ersten Abschnitt auch durch und ich finde es auch schön wieder in der Valerie Lane zu sein, das hat irgendwie was von Finch aus "Tante Dimity" und man fühlt sich gleich wieder wohl in dieser Straße mit all seinen unterschiedlichen Charakteren :)


    Ich fand Orchid bisher ja immer am wenigstens sympathisch, auch hier werde ich bisher nicht wirklich warm mit ihr. Vor allem, finde ich es wie Du auch, überhaupt nicht gut, wenn man mit jemandem aus Mitleid zusammen bleibt, das ist für sie selbst nicht gut und für Patrick auch nicht. Auch das sie jetzt eifersüchtig auf Charlotte und Tobin war finde ich unmöglich und das sie ihm das auch noch gesagt hat und Charlotte so blöd angemacht hat.


    Warum sie allerdings nun schon vier Jahre mit Patrick zusammen ist, wo es sie doch so stört, das er nichts von sich erzählt, verstehe ich auch nicht. Da wäre ich doch schon nach einigen Monaten auf Abstand gegangen. Mich würde diese Heimlichtuerei ja auch total nerven, Orchid weiß doch tatsächlich nichts über Patrick. Und gerade zu seiner Partnerin sollte man doch wirklich genug Vertrauen haben. Er muss es ja auch nur einmal erzählen, wenn es etwas schlimmes ist, aber so gar nichts zu sagen und immer auszuweichen finde ich nicht in Ordnung.


    Ich mag Tobin ja total gerne und er tut mir auch leid, das die beiden sich geküsst haben, habe ich ja schon geahnt, aber das ist Patrick gegenüber auch nicht fair. Ich sehe es wie Phoebe, Orchid sollte sich mal entscheiden, denn so leiden alle.


    Michael finde ich auch toll und ich hatte ja gedacht, das er und Charlotte vielleicht zusammen kommen.

  • Das mit Charlotte fand ich auch kindisch. Und wenn es auch so wäre, Tobin läßt sich halt auch nicht ewig hinhalten, was ich total nachvollziehen könnte.


    Ich hätte es auch keine 4 Jahre ausgehalten. Wenn er es nicht erzählen mag, ist seine Sache, aber auch seiner Partnerin nicht, was ist das denn dann für eine Beziehung, ohne gegenseitiges Vertrauen.


    Ich mag Tobin auch sehr und hoffe, dass Orchid sich jetzt bald mal entscheidet.


    Michael und Charlotte würden mir auch gut zusammen gefallen.


    LG Karin

  • Orchid sagte ja am Anfang sie wäre herzensgut und für jeden da, aber da hat sie sich echt mies gegenüber Charlotte verhalten. Die hat es eh nicht leicht gehabt mit ihrem Mann und dann kommt Orchid und fragt sie nach der Scheidung aus und ob sie überhaupt noch an die Liebe glaubt.


    Ich könnte Tobin auch total verstehen, wenn er sich jemand anderem zuwendet. Ich finde dieses hinhalten nämlich einfach nur schrecklich und selbst wenn Orchid sich für Tobin entscheidet, wäre ich an seiner Stelle doch total unsicher, denn weiß man, ob sie nicht wieder so handeln würde, wenn erneut jemand kommt, der sie begeistert?!


    Ich bin ja echt mal gespannt, warum Patrick so verschlossen ist, denn ich denke ja mal, das wir den Grund noch erfahren werden.

  • Ich glaube auch, dass wir den Grund bald erfahren.


    Aber ich bin mir gar nicht sicher, ob sich Orchid überhaupt für Tobin entscheidet. Sie ist immerhin schon 4 Jahre mit Patrick zusammen und sie mag ihn sehr bis eben auf die Sache mit seiner Verschlossenheit. Ich mag Patrick eigentlich auch, er ist ja sehr aufmerksam Orchid gegenüber und liebt sie. Da ist Tobin in ihr Leben getreten und verwirrt sie, weil er halt eben die offene Art hat, die sie sich eigentlich wünscht.

    Wenn ihr Patrick jetzt aber sagt, was ihn bedrückt, kann das ja so schlimm sein, dass Orchid ihn sogar verstehen kann. Also ich bin mir wirklich nicht sicher, ob sie Patrick verläßt.


    LG Karin

  • Ob Orchid sich für Tobin entscheidet weiß ich auch nicht, 4 Jahre wiegen sicher mehr, aber momentan scheint Patrick ihr ja auch eher aus dem Weg zu gehen. Ob das jetzt daran liegt, das er nicht über seine Vergangenheit reden möchte oder ob es einen anderen Grund hat, das weiß ich jetzt natürlich nicht. Aber Orchid ist ja auch schon aufgefallen, das er dauernd bei Freunden ist, obwohl er ja sonst eher nicht so der Typ dafür ist. Ist halt alles recht seltsam. Ich bin ja eh skeptisch, ob Tobin mit Orchid überhaupt glücklich werden würde.

  • Da hast Du recht, was Tobin und Orchid betrifft.

    Jetzt sind halt beide frisch verliebt, aber wenn man länger zusammen ist und der Alltag einkehrt, bin ich mir auch nicht sicher, ob die beiden zusammenpassen. Aber lassen wir uns überraschen. :)


    LG Karin

  • Das habe ich mich auch gefragt, wieso bleibt Orchid bei Patrick wenn er ihr etwas verheimlicht? Ich an ihrer Stelle hätte schon lange einen Schlussstrich gezogen. Ob das wirklich eine so gute Idee war Tobin zu küssen? Jetzt hat Orchid das Gefühlschaos pur.