Das Dornental: Seite 188 - Seite 293 (Ende Kapitel 16)

  • Queensland: Nahe des Zeltplatzes in einem Wildpark findet die Journalistin Abby Bardot ein ohnmächtiges junges Mädchen. Abby fällt sofort deren Ähnlichkeit mit mehreren jungen Frauen auf, die vor einigen Jahren im selben Wildpark tot aufgefunden wurden. Die Fälle wurden nie aufgeklärt, der benachbarte Ort Gundara hüllt sich in Schweigen. Dann verschwindet das gerettete Mädchen spurlos, und Abby macht sich gemeinsam mit dem Krimiautor Tom auf die Suche nach ihr. Doch als beide in Toms Haus ein verborgenes Zimmer entdecken, wird Abby mit den Dämonen ihrer eigenen Vergangenheit konfrontiert ...

  • Das Lil mit dem verschwinden der Mädchen zu tun hat glaube ich immer mehr. Diese Schübe, wo sie dann nichts mehr weiß, würden ja auch passen und als sie zu Abby meinte, das sie sie erkennt und nun erwachsen ist war ich mir ganz sicher. Fragt sich jetzt nur, ob sie wirklich eine gespaltene Persönlichkeit hat oder ob da noch was anderes hinter steckt. Außerdem meinte sie ja auch Frankie solle sie in Ruhe lassen, ist sie dann Frankie oder flüstert ihr Frankie was ein?! Also zumindest denkt Lil das?!


    Und ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, das die Lösung so einfach ist bezüglich Frankie. Also das sie mit Ennis abgehauen ist, ihn geheiratet hat und nicht wollte das Lil sie sucht. Ist das wirklich so passiert?! Nur wieso darf dann Joe nichts von dem Tagebuch wissen?! Denn das Lil entführt wurde weiß er ja anscheinend, also muss in diesem Tagebuch was anderes stehen, nur was?! Vielleicht hatte Lil ja auch damals schon solche Schübe und hat dann währenddessen Frankie und Ennis getötet?!


    Übrigens nehme ich an, das Lil bei Shayla war in dem Moment, wo sie wie jemand ganz anderer wirkte.


    Und das Tom Abby damals gefunden hat scheint immer wahrscheinlicher, aber sie hieß damals Gail und ich finde ja die Polizei schlimm, die wirklich erstmal so getan hat, als ob Abby abgehauen wäre und sich das alles nur ausgedacht hätte. Da ist sie Opfer eines Verbrechens geworden und die tun noch so als sei sie selbst Schuld. Aber das ist ja leider oft so.

  • Ich bin auch gerade mit dem Abschnitt fertig geworden und Sabrina Du schreibst wieder genau das, was ich auch denke. :)


    Genau bei der Bermerkung war ich mir auch sicher, dass sie mit den verschwundenen Mädchen zu tun hat. Irgendwie spielt da immer Frankie mit, sie war ja dunkelhaarig und die Mädchen sind es auch immer.

    Ich glaube auch, dass sie bei Shayla war und das erklärt auch, warum sie so selten was zu essen kriegt. Denn Lil kommt ja anscheinend nur zu ihr, wenn sie ihre Schübe hat.


    Ich glaube auch eher dass es nicht stimmt, dass Frankie mit Ennis weggegangen ist und dass die beiden geheiratet haben. Das sagt sie mit Sicherheit um den Mord zu vertuschen. Sie war ja wütend auf Frankie weil die überall so beliebt war, sogar bei Ennis. Und ich denke, sie war eifersüchtig. Vielleicht wollte sie es ja auch gar nicht und hat es während eines Schubes gemacht.


    Das mit der Polizei fand ich auch unmöglich, dass sie ihr da nicht geglaubt haben. Ich denke, dass Gail die Abkürzung von Abigail ist und sie sich jetzt einfach in der Kurzform Abby nennt.


    Jetzt bin ich noch mehr gespannt, wie alles ausgeht. Vor allem erinnert sich Tom ja an ein Mädchen in rosa Jeans, also haben sich die beiden damals auf alle Fälle gesehen.


    LG Karin

  • Stimmt, das wurde ja auch erwähnt, das alle Mädchen dunkelhaarig waren und Frankie genauso.Außerdem scheint Lilly während solcher Schübe ja irgendwie total stark und wütend zu sein. Ich denke allerdings, das die ganzen Morde und vermissten Mädchen verhindert hätten werden können, wenn Joe bestimmer gewesen wäre. Denn Lil hat ja immer alles abgelehnt und wollte sich auch niemandem anvertrauen. Aber wenn doch dann hätte man sicher schon früh was dagegen tun können und vielleicht wäre dann niemand mehr zu Schaden gekommen. Außerdem hätte sich Lil ja auch selbst verletzen können in solchen Momenten, darum verstehe ich Joe da erst recht nicht, aber wahrscheinlich hat er nicht wirklich viel zu sagen bei Lil.