Solveigs Versprechen: Anfang - S. 102 (Ende Kapitel 7)


  • Zitat von von Amazon.de

    Nach einem Unfall liegt Solveigs Welt in Scherben. Gerade noch glaubte die junge Braut, die Zukunft glänzend vor sich zu sehen. Traurig zieht sie zurück auf den Löwenhof zu ihrer Mutter und Großmutter. Dort wird sie gebraucht, die Zeit hat dem ehrwürdigen Gut zugesetzt. Solveig hat viele Ideen, doch welcher Weg ist der richtige? Ein Besucher aus Amerika und ein attraktiver Geschäftsmann aus Stockholm stoßen für Solveig die Tür auf in die weite Welt. Doch kann sie die Trauer um ihr verlorenes Glück wirklich schon loslassen? Solveig will noch einmal von vorne anfangen, für den Löwenhof und auch für eine neue große Liebe.


    LG Karin

  • Der erste Abschnitt ist beendet und Soveig tut mir sehr leid.

    Ich könnte da mit Sörens Tod auch nicht abschließen. Sie hat ja geschlafen und als sie wieder aufwacht, ist ihre ganze Welt auf den Kopf gestellt. Sie konnte Sören nicht mehr sehen, nicht an seiner Beerdigung teilnehmen, kann sich ja nicht mal an den Unfall erinnern, das muß wirklich schlimm sein.


    Ich bin aber froh, dass sie ohnmächtig wurde, als sie geplant hat zur Beerdigung zu fahren. Das war wenn auch verständlich, aber ziemlich leichtsinnig von ihr.


    Ich bin gespannt wie es weitergeht und hoffe, dass es für Solveig bald wieder aufwärts geht.


    LG Karin

  • Oh Nein Sören ist Tod. Das ist für Solveig der absolute Albtraum, vor allem sie hat geschlafen als der Unfall passiert ist und dann ist sie erst im Spital erwacht und dann diese traurige Nachricht. Zum Glück hat ihr Körper sie davon abgehalten zu der Beerdigung zu gehen.

  • Ich bin nun auf Seite 180, habe also den ersten Abschnitt geschafft.

    Es gefällt mir sehr gut, ich mag Corina Bomanns Schreibstil ja.

    Arme Solveig, das ist wirklich sehr traurig, was sie durchmachen muss. Sie und Sören schienen ja das perfekte Paar zu sein. Ich hoffe, sie kommt irgendwann darüber hinweg.


    Das Wiedersehen mit Agneta und Mathilda finde ich sehr schön, auch wenn sie natürlich etwa kleinere Rollen haben, als in Teil 1 und 2.


    Ich werde gleich auf jeden Fall noch weiterlesen.

  • Die Damen vom Löwenhof haben alles andere als Glück mit den Männern. Auch Solveig trifft es hart. Gerade noch verlobt und schon ist die große Liebe auch schon vorbei wegen einem doofen Unfalls. Wie schnell doch das Leben sich ändert in nur einer Sekunde.


    Man merkt, wie sich die Zeiten ändert. Bin nun mal gespannt, wie Solveigs Leben weiter gehen wird.