Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ullis Büchercafe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ascharel

Fortgeschrittener

  • »Ascharel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 125

Wohnort: Reichenau an der Rax/Niederösterreich

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 21. April 2013, 08:33

Rollins, James: Bloodline (Mission Ewigkeit)



Autor: James Rollins
Titel: Mission Ewigkeit
Originaltitel: Bloodline
Verlag: Orion Publishing
Erschienen: 2013
ISBN-10: 1409139379
ISBN-13: 978-1409139379
Seiten: 482
Einband: Taschenbuch
Preis: 7,60

Zitat von »amazon.de«

Galilee, 1025. Infiltrating an ancient citadel, a Templar knight uncovers a holy treasure long hidden within the fortress's labyrinth: the Bachal Isu -- the staff of Jesus Christ -- a priceless icon that holds a mysterious and terrifying power that promises to change humankind forever.

A millennium later, Somali pirates hijack a yacht off the coast of the Horn of Africa, kidnapping a young pregnant American woman. Commander Gray Pierce is enlisted for a covert rescue mission into the African jungle. The woman is no rich tourist: she's Amanda Gant-Bennett, daughter of the U.S. president.

Suspicious that the kidnapping masks a far more nefarious plot, Gray must confront a shadowy cabal which has been manipulating events throughout history...and now challenges the current presidency.

For this unique mission, SIGMA is aided by a pair of special operatives with unique talents: former Army Ranger Captain Tucker Wayne and his military war dog, Kane. But what should be a straightforward rescue turns into a fiery ambush and a deadly act of betrayal, as Gray and his team discover that the hostage is a pawn in a shattering act of terrorism with dark repercussions. And the danger is only beginning...

Halfway around the world, a firebombing at a fertility clinic in South Carolina exposes a conspiracy that goes back centuries...a scheme that lies within our genetic code. With time against them, SIGMA must race to save an innocent unborn baby whose very existence raises questions about the nature of humanity, asking:

Could you live forever?


Meine Meinung:

Bloodline ist der achte Band der Sigma Force Reihe. Die Handlung spielt einige Monate nach den Ereignissen aus Band 7. Die Mutter von Grayson Pierce wurde durch einen Anschlag getötet und nun muss sich dieser mit den Schuldvorwürfen seines dementen Vaters auseinandersetzen. Umso erleichterter ist er als er endlich wieder in den Einsatz berufen wird und sich so ein wenig ablenken kann. Die Tochter des US Präsidenten wurde entführt und es scheint, dass die Drahtzieher der Entführung es auf ihr ungeborenes Kind abgesehen haben. Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit für das Team von Sigma, denn die Geburt des Kindes steht unmittelbar bevor.

Nachdem Monk das Team verlassen hat, wird er ersetzt von Captain Tucker und seinem Spürhund Kane. Ich hätte ja nie gedacht,dass ich James Rollins verzeihen würde, dass er meine Lieblingsfigur in Pension schickt. Doch mit Tucker und vor allem Kane hat er für würdigen Ersatz gesorgt. Die beiden sind ein sympathisches und auch sehr tragisches Duo, das mein Herz im Sturm erobert hat.

Bloodline ist an Action, Aktualität und Tempo kaum zu überbieten. Gentechnik, Nanotechnik und die Frage danach wie weit die Medizin gehen darf, um den Menschen das ewige Leben zu ermöglichen.

Das Team von SIGMA muss an verschiedenen Fronten, gegen einen scheinbar übermächtigen Gegner kämpfen. Dabei fördern sie eine unglaubliche Wahrheit zu Tage: Die Familie des Präsidenten ist in eine Geheimgesellschaft verwickelt, die für die Entführung der Tochter des US Oberhaupts verantwortlich ist. Wie viel weiß der Präsident davon? Hat er etwa selbst den Auftrag gegeben seine Tochter zu verschleppen?

Mein Fazit: Rollins schafft es immer wieder sich selbst zu übertreffen.

Veröffentlicht am 21.04.13
Ich lese aktuell: