Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 5. Februar 2018, 15:38

Der Schattengarten: Seite 250 - Seite 331 (Ende Kapitel 23)



Zitat

Nach einigen Jahren in London kehrt Lucy Briar wieder nach Melbourne zurück. Sie möchte ein ruhiges Leben führen, doch als ihr Vater Ron einen Unfall hat, holt sie ihre Vergangenheit ein. Lucys Vater bittet sie, in Bitterwood Park, dem mittlerweile halb verfallenen Anwesen der Familie, nach einem alten Fotoalbum zu suchen. Mit Bitterwood verbindet Lucy böse Erinnerungen und düstere Träume, die sie seit ihrer Kindheit quälen. Auf der Suche nach dem Album entdeckt sie schließlich ein schreckliches Geheimnis. Und sie muss sich endlich ihren Dämonen stellen...

Quelle: Amazon.de

2

Dienstag, 13. Februar 2018, 06:54

Nun ist Warra wohl also auch nicht mehr da, Orah erlebt echt schlimmes in so kurzer Zeit. Aber ich verstehe auch nicht wieso sie unbedingt die Abkürzung nehmen mussten. Sie wussten doch was eventuell passieren kann.

Clarice gibt irgendwie auch immer wieder Edwin die Schuld, egal was ist. Er macht was sie sagt und wenn es dann nicht so läuft wie sie möchte ist immer jemand anderer Schuld. Ich hab auch schon wegen ihrer Töchter überlegt, war das wirklich so wie sie sagt oder hat sie da ihre Hände mit im Spiel, denn es wurde doch auch mal ein Sturz erwähnt.

Lucy kann ich so langsam nicht mehr ernst nehmen, sie will anscheinend gar nicht glücklich werden oder warum legt sie sich dauernd selbst Steine in den Weg?!

3

Dienstag, 13. Februar 2018, 20:25

Ich muß ehrlich sagen, jetzt erst hat Morgan für mich richtig seine Gefühle gezeigt. Bei mir kam es bisher nicht so an. Das er sie mag ja, aber dass er die ganze Zeit schon so tiefe Gefühle für sie hatte, habe ich nicht bemerkt.
Daher kann ich auch Lucys Gedanken nachvollziehen. Sie wurde halt schon so oft enttäuscht, daher kann sie es momentan auch noch nicht so ganz glauben.
Aber Morgan wird sie schon überzeugen, da bin ich sicher. :)
Man darf auch nicht vergessen, waelchen Balast sie die ganze Zeit mit sich rumgeschleppt hat. Ich kann nur nicht verstehen, warum sie niemandem von ihrem Verdacht erzählt hat, dass die Leiche ihre Mutter ist.
Obwohl ihr Vater ja auch immer sofort abwiegelt, wenn sie auf das Thema kommt. Das letzte Telefonat hat er ja auch wieder mit einem erfundenen Hustanfall abgewürgt.

Um Warra tut es mir so Leid, ich mochte ihn und seine Art sehr gerne.

Dass Clarice die Hände mit im Spiel hat, glaube ich ehrlich gesagt nicht. Der Sturz ist zwar schon komisch, aber ihre erste Tochter ist ja an Diphterie gestorben.

LG Karin

4

Dienstag, 13. Februar 2018, 20:47

Wie gesagt, bei mir kam das schon die ganze Zeit so an, das Morgan sie liebt. Und Lucy wurde in der Liebe bisher doch eigentlich nicht enttäuscht, sie redet sich das irgendwie nur immer ein, weil Morgan erstmal so geschockt reagiert hat. Aber anstatt wegzulaufen hätte sie sich ja einfach mal der Situation stellen können.

Lucy hat sich aber auch da wieder selbst einiges eingeredet bezüglich der Leiche und sie redet ja dauernd von einer Lüge bezüglich ihrer Mutter, wahrscheinlich hat sie einfach nur Schuldgefühle oder sie versucht jemand anderem einfach alles in die Schuhe zu schieben. Das scheint in der Familie ja gerne gemacht zu werden.

Angeblich ist die eine Tochter an Diphterie gestorben, aber kann das jemand bezeugen oder wurde das einfach mal gesagt, weil wenn die Tochter durch einen Sturz gestorben ist, den eventuell Clarice verursacht hat würde das Edwin garantiert niemandem sagen. Mir wird Clarice hier irgendwie viel zu sehr wie eine Heilige behandelt und ich glaube einfach, das sie das nicht ist.

5

Mittwoch, 14. Februar 2018, 12:11

Eigentlich hast Du recht mit Clarice, sie könnte schon nachgeholfen haben. Ich finde die Geschichte so spannend und bin echt gespannt, wie sich alles auflöst. :)

LG Karin

6

Mittwoch, 14. Februar 2018, 13:41

Lucy geht mir langsam aber sicher auf den Wecker. Immer wenn es schwierig wird läuft sie davon. Sie weiss einfach nicht was sie will.

Warra ist also Tod. Orah mich würde interessieren welchen Platz sie in der Geschichte einnimmt. Wurde sie vielleicht getötet?

Wann wird Ron das erste Mal erwähnt und was wurde aus Clarice?

Das Buch finde ich sehr düster.
Liebe Grüsse Karin :) :big_engel: