Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 9. Februar 2018, 21:03

Goodnight, Linda: Das Flüstern der Magnolien



Autor: Goodnight, Linda
Titel: Das Flüstern der Magnolien
Originaltitel: The Memory House
Verlag: HarperCollins
Erschienen: 2. Januar 2018
ISBN 10: 3959671598
ISBN 13: 978-3959671590
Seiten: 448
Einband: Taschenbuch
Serie: -----
Preis: 9,99 Euro

Inhaltsangabe:
Die Geschichte wird in zwei Zeitebenen erzählt.
In der Gegenwart geht es um Julia, deren 8 jähriger Sohn vor 6 Jahren auf dem Schulhof verschwunden ist und seitdem nicht mehr gefunden wurde.
Um auf andere Gedanken zu kommen kauft sie das Peach Orchard Inn am Ende der Magnolienallee und baut es zu einer Frühstückspension um. Julia lebt nur noch für ihre Pension, bis eines Tages Eli Donovan vor ihrer Tür steht und ihr Hilfe bei den Umbauarbeiten anbietet. Sie nimmt seine Hilfe an, spürt aber, dass ihn ein besonderes Geheimnis umgibt.....

In der Vergangenheit um 1864 geht es um die Familie Portland, die das Peach Orchard Inn damals bewohnten, welches im Krieg von den Yankees besetzt wurde.
Charlotte Portland ist unglücklich verheiratet und fühlt sich daher sehr zu Will, dem Captain der Yankees hingezogen. Diese Liebe beruht auf Gegenseitigkeit, doch ist beiden klar, dass sie unerreichbar füreinander sind.....

Meine Meinung:
Mir hat die Geschichte, in der es um zwei starke Frauen geht, unheimlich gut gefallen. In der ganzen Geschichte herrscht zwar eine sehr traurige Stimmung, aber ich bin so froh, dass Buch gelesen zu haben, da es wunderschön geschrieben ist und man sich so richtig in die Protagonisten hineinversetzen konnte.
Julia galt meine ganze Bewunderung, wie sie ihren schweren Schicksalsschlag, der ja der Albtraum aller Eltern ist, meistert.
Sie ist so eine warmherzige Frau, kein Wunder, dass sich Eli sofort zu ihr hingezogen fühlt. Auch Eli hatte es in der Vergangenheit nicht einfach und hofft, sich ein neues Leben aufbauen zu können.
Mit Charlotte habe ich ebenfalls gelitten, deren Ehemann auch vor Gewalt nicht zurückschreckte und sie daher so dankbar für Wills einfühlsame Art war. Aber Will muß ja wieder in den Krieg zurück.....
Die Geschichte, die in einem wunderschönen Cover verpackt ist, ist auch ein wenig mystisch angehaucht, was ich immer sehr gerne mag.

Die ganzen Schicksale haben mich so berührt, ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und habe es innerhalb kurzer Zeit verschlungen. Das Buch verdient weit mehr als 5 Sterne, daher kommt es auf meine Jahresbestenliste 2018.

Veröffentlicht am:
09.02.18

LG Karin

Ähnliche Themen