Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 11. Januar 2018, 16:15

Tan, Joel: Die Blütentöchter



Autor: Tan, Joel
Titel: Die Blütentöchter
Originaltitel: -----
Verlag: Blanvalet
Erschienen: 23. Oktober 2017
ISBN 10: 3764506199
ISBN 13: 978-3764506193
Seiten: 480
Einband: Taschenbuch
Serie: -----
Preis: 14,99 Euro

Inhaltsangabe:
Heilbronn, 1333: Eilika, Clementia und Imagina Laemmlin sind Drillingsmädchen, denen die Mitmenschen von Haus aus schon misstrauisch begegnen.
Dann kommt auch noch eines Tages ein Wanderprediger, der Heilbronn ein dreifaches Unglück voraussagt. Als bald darauf ein verheerendes Hochwasser alles überflutet, wird die Schuld natürlich sofort den Drillingen angelastet und Eilika muß sich sogar der Wasserprobe unterziehen.
Danach wollen sich die Bürger auch noch die anderen beiden Mädchen holen.....

Meine Meinung:
Die Blütentöchter ist mein erstes Buch für meine Jahresbestenliste 2018.
Joel Tan schreibt so spannend und mitreißend, ich habe das Buch regelrecht durchgesuchtet. Ich war von Anfang an in der Geschichte drin und habe richtig mit den Mädchen mitgebangt.
Die drei wurden bei ihrer Flucht getrennt und keine weiß, ob die anderen noch leben. Bis eines Tages immer wieder die Blüten entweder gestickt, gezeichnet oder geschnitzt auftauchen. Dies ist eine besondere Kunst, von der nur die drei und ihre Mutter wissen.
Ich mochte die Drillinge von Anfang an sehr gerne, denn sie sind vom Wesen her sehr unterschiedlich sind. Auch ihre warmherzige
Mutter ist mir sehr ans Herz gewachsen, im Gegensatz zum Vater, der leider überhaupt nicht zu seinen Töchtern gestanden hat.
Einen richtigen Hass hatte ich auf den Wanderprediger Alardus, der über Leichen geht und dem es völlig egal ist, wenn unschuldige Menschen wegen ihm sterben müssen.
Ich hätte noch ewig weiterlesen können, die Autorin hat mich mit ihrer Geschichte, die zum Teil fiktiv, teilweise aber auch wahr ist, so richtig gefangen genommen.

Leider war dies mein erster Roman von Joel Tan. Leider deshalb, weil ich wirklich glaube, hier was versäumt zu haben. Ich freue mich jedenfalls sehr, dass es schon mehrere Bücher von ihr gibt und werde mir diese schnellstens besorgen.

Hier würde ich am liebsten 10 Sterne vergeben, was leider nicht geht, daher möchte ich das Buch unbedingt jedem ans Herz legen.

Veröffentlicht am:
11.01.18

LG Karin