Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ullis Büchercafe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 7. Oktober 2017, 12:00

Toyama, Ema

Ema Tōyama (jap. 遠山 えま, Tōyama Ema; * 23. Mai 1981 in der Präfektur Tokio, Japan) ist eine japanische Manga-Zeichnerin. Sie ist die Nichte des Mangaka Hikaru Tōyama.

Ihr Debüt gelang ihr im September 2003 in dem monatlich veröffentlichten Manga-Magazin Nakayoshi mit der Geschichte "Tenshi no Tamago". Ihre erste Manga-Reihe "Gokkun! Pūcho" lief ebenfalls in der Nakayoshi. In den USA wurde die Geschichte von Tokyopop unter dem Namen "Pixie Pop" lizenziert. Nahezu alle Werke von ihr erschienen bei dem japanischen Verlag Kodansha und in Deutschland bei Egmont Manga.

Quelle: Wikipedia

Ähnliche Themen